Kundenmeinungen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Meinung schreiben

Meinungen

Meinungen

Martin Schulz 24894 Tolk Ich bin nach wie vor sehr zufrieden und glücklich mit meinem Heimkino von Lars und seinem Team. Es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens mich für ein Kino von Lars zu entscheiden. Es wird viel genutzt und alles funktioniert Perfect . Die ganze Familie hat viel Freude an dem tollen Raum . Auch der Service nach der Fertigstellung ist einmalig gut. Vielen Dank für die Erfüllung eines Traumes :)
Kay S Als ich damals mein Haus baute ,wurde gleich zu Beginn ein entsprechender Raum für ein Heimkino mit eingeplant. Über die Jahre hinweg habe ich mir in Eigenregie immer etwas Neues gegönnt oder selber zurechtgebastelt. Ich war eigentlich auch immer relativ zufrieden ,aber den Umstieg auf 4K und Auro 3-D mit der entsprechenden Dämpfung und Lautsprecherkonfiguration, wollte ich dann doch den Profis überlassen. Über die letzten Jahre verfolgte ich immer auch als Impulsgeber 2 entsprechende Firmen, einmal *** und zum anderen Hollywood zu Hause beziehungsweise takeoffmedia.

Beide schienen die entsprechende Kompetenz zu haben. Als ich mich dann schließlich für einen entscheiden musste, gab ich *** den Vorzug ,weil sie mir etwas mehr Volksnähe vermittelten , und mir takeoffmedia etwas zu elitär vorkam, auch in Bezug auf die verbauten Komponenten von denen ich teilweise noch nie etwas gehört habe. Wählte also die Handynummer von *** dem Leiter des Heimkinobaus , um einen Termin zu erfragen, wurde am Telefon dann aber so von ihm angemacht von wegen was mir einfällt ihn am Wochenende zu belästigen es wäre eine Unverschämtheit und er würde von dem Auftrag zurücktreten. Also mal ehrlich ,wenn ich am Wochenende nicht belästigt werden möchte gebe ich meine Handynummer nicht an , oder veröffentliche zumindestens Sprechzeiten zu denen ich erreichbar bin. Eine einfache Auskunft rufen Sie bitte dann und dann noch mal an, hätte mir ja auch gereicht. Aber wer selbst bei einem bestehenden Auftrag wegen so einer Belanglosigkeit einen Rückzieher machen möchte, der hat es entweder nicht nötig, oder er ist völlig überfordert. Wer nicht in der Lage ist eine gewisse geistige Verschränkung mit den Kunden einzugehen, hat auch kein Interesse daran wirklich die Bedürfnisse des Kunden zu erfassen und umzusetzen, sondern zieht einfach nach ChemaF sein Ding durch. Das Vertrauen war also komplett weg und es blieb nur noch takeoffmedia übrig, also quasi die zweite Wahl.

Ich habe also auch dort angerufen ,wohl gemerkt am Wochenende, und habe auch am Wochenende einen Termin in Sachsenheim für die Vorführung bekommen. Schon am Telefon und später dann auch am Standort merkte man, dass man sich hier in einem elitären Umfeld bewegt in dem man als Kunde gewürdigt und gewährtschätzt wird ,wobei ich mit elitär eher Empathie gegenüber dem Kunden meine. In Sachsenheim angekommen wurde sich exklusiv für mich und meine Frau Zeit genommen, alles skizziert und durchgesprochen bevor es dann ins erste Vorführstudio ging, bei dem mir nach 1 Minute sofort klar war, das ist es. Und es war nicht eine Auro 3-D Konfiguration auf die ich, man kann schon fast sagen Jahre lang fixiert gewesen bin, sondern eine 5.1 Konfiguration die mich so faszinierte. Im Vergleich dazu fiel Auro 3-D deutlich ab alles viel zu verwaschen und unpräzise, 5.1 dagegen fokussiert und ortbar und mehr auf Feinheiten ausgelegt, aber es ist sicherlich Geschmackssache und ich war überrascht dass sich diesbezüglich meine Meinung so schnell umdrehen ließ.

Obwohl es später bei mir 7.2 Atmos System geworden ist war ich schon sofort dermaßen von dieser 5.1 Konfiguration fasziniert, dass ich schon kein Interesse mehr hatte mir die anderen Kinos anzuschauen ,was ich vorher nie für möglich gehalten hätte.Ich habe zugehört war wie weg geblasen und wusste einfach direkt und sofort das ist die Lösung, mehr oder etwas anderes brauche ich nicht. Besonders die Präzision , Natürlichkeit und Brilliance der Stimmen, in Verbindung mit der gerade durch die Akustik des Raumes abgestimmte Präzision der Surroundeffekte hat mich zu tiefst beeindruckt ,obwohl ich vorher in meinem Heimkino Marke Selbstbau auch schon keinen schlechten Status hatte, dort waren überall hochwertige Nubert Lautsprecher installiert ,und ich war eigentlich mit dem Klang sehr zufrieden ,wollte halt nur eine Umstellung auf die neuen Formate, ein paar Akustikelemente ,etwas mehr Wohnlichkeit und das war’s,

Was dann aber hinterher dabei rausgekommen ist, das hat selbst meine Erwartungen bei weitem übertroffen ,und das hat vorher noch keiner geschafft.Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte kann sich das Video anschauen (großer Filmspaß auf 16m²) zu meinem Kino veröffentlicht wurde.

Also Leute ich kann jedem wirklich nur den Ratschlag geben ,wer ernsthaft mit dem Gedanken spielt sich ein Komplettkino zuzulegen ,dass das Maximale aus dem investiertbaren Budget, den eigenen Vorstellungen und den Möglichkeiten des Raumes herausholt, und dabei immer eine Individuallösung darstellt, für den gibt es kein besseres Team als dieses hier .

Auch wenn jetzt hier längere Wartezeiten auflaufen, ich würde selbst zwei oder drei Jahre warten, nur um mit diesem Team zusammenarbeiten zu können, wobei die realen Wartezeiten natürlich deutlich kürzer sind. Zum Ablauf des ganzen Baugeschehens bleibt noch zu sagen, dass auch hier alles nahezu perfekt lief ,angefangen bei der Freundlichkeit und beim Engagement des kompletten Teams ,nicht nur bei Lars dem Chef selber, sondern vor allem auch bei Finn seinem Kompagnon,der gerade was Akustik und Planung betrifft, immer wieder versucht hat die eigene Lösung nochmal zu überdenken ,um nochmal ein Quäntchen mehr rauszuholen.

So etwas sucht einfach seinesgleichen. Bei beiden vermischt sich Freude und Leidenschaft zu einer Art Perfektionismus, die von allem was mir bisher begegnet ist unübertroffen bleibt. Dies erkennt man auch daran ,dass egal welche Frage zu welcher Zeit 24/7 rund um die Uhr gestellt wird, man immer unmittelbar eine freundliche kompetente und ausführliche Antwort bekommt . Man hat nie das Gefühl, dass irgend jemand zu irgendeinem Zeitpunkt genervt ist ,oder das Ganze schnell abwickeln möchte, sondern dass hier zu einem Kunden eine Art Dauerbeziehung aufgebaut wird ,die fast schon an Freundschaft grenzt. Deshalb so zum Abschluss noch mal meinen Dank an Lars, Finn und dem gesamten Team mögen wir uns noch alle möglichst lange in Freude und Freundschaft erhalten bleiben.
Alois Langegger Hallwang Takeoff media, (Hollywood zuhause) dieser Name war uns aus zahlreichen YouTube Videos ein Begriff. Wir haben diese Videos in denen die zahlreichen Heimkinos dieser Firma vorgestellt wurden, fast täglich mit Begeisterung konsumiert. Und zwar aus einem Grund: Wir wollten uns endlich unseren Traum eines hochwertigen, technisch und optisch perfekten Heimkinos verwirklichen. Also Termin beim Geschäftsführer Herrn Lars Mette vereinbart und ab ging's nach Sachsenheim. Dort befinden sich im Privathaus von Herrn Mette mehrere Vorführkinos verschiedener Preisklassen und Ausstattungen. So sind wir einige Stunden eingetaucht in die Faszination des Heimkinos. Unglaublich was wir dort zu sehen und zu hören bekamen. Wir haben uns bereits bei diesem Termin entschieden, uns unseren Traum von Takeoff Media erfüllen zu lassen. Das Fachwissen, die Kompetenz, die ehrliche Beratung und nicht zuletzt das äusserst sympathische Auftreten von Herrn Mette hatten uns überzeugt.
Nach einigen Wochen hoch professioneller Planung war es soweit und ein eingespieltes, 4 Mann starkes Team von Takeoff Media hat unser Traumkino in 5 Tagen Wirklichkeit werden lassen. Auch das persönliche Engagement des Geschäftsführers in Beratung und Lösungsfindung ist einzigartig.
FAZIT: Sehr gutes und faires Preis-Leistungs-Verhältnis, gepaart mit wirklich außergewöhnlichem Einsatz aller Beteiligten! Jeder, der sich ein wirklich professionelles Heimkino wünscht, ist hier an der absolut richtigen Adresse! Besonders hervorzuheben ist , dass dem Kunden hier auch nach der Montage bei allen das Kino betreffenden Fragen immer mit Rat und Tat zu Seite gestanden wird.
Wir bedanken uns bei Lars und dem gesamten Team .
Felix Lindlbauer Oberammergau Wenn Sie das hier lesen haben Sie es geschafft! Sie müssen nicht mehr weiter suchen. Sie sind bei der besten Firma zum Thema Heimkinobau angekommen! Sicherlich haben Sie sich das schon gedacht, wenn Sie die Webseite und vielleicht auch einige Videos von Lars Mette angeschaut haben, aber ich kann Ihnen das aus eigener Erfahrung sagen! Trauen Sie sich, nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sie Ihre Erwartungen übertreffen! Lassen Sie die Jungs beraten, planen und bauen und Sie bekommen ein Kino, ein Tor zu anderen Welten und eine Steigerung der Lebensqualität in Einem!!! Danke nochmal!
Manuel Blotz Das Leben kann einen manchmal in diversen Angelegenheit nicht Freude bereiten. Es geht Berg auf aber auch Berg ab. In dieser Situation steckte ein guter Freund.
Mit Hoffnung wendete ich mich an dieses tolle Unternehmen um ein Herzenswunsch jemanden der in der Phase wo es Berg ab geht zu ermöglichen.
Wir sind eine Clique die regelmäßig sich trifft und über einen Beamer Fußball schaut. Der wo den Beamer besitzt ist leider gesundheitlich nicht 100% im Moment vom Zustand. Aber der Wunsch nach einer Leinwand für sein Beamer die das optimale rausholt ist 100% sein streben.
Also haben wir 5 Jungs, uns an diese Firma per Email gewendet und bekamen sehr schnell Rückantwort.
Ich der es in die Wege geleitet hat, trat mit einer Mitarbeiterin Namens Frau Elsholz in Kontakt.
Ich schilderte ihr alles was uns bewegt was der Hintergrund ist.
Frau Elsholz gab mir diverse Order Sachen zu besorgen. Wie den Abstand zur Wand, welcher Beamer wird genutzt etc.
Voller Taten begab ich mich ans Werk. Nach dem ich es ihr mitteilte setzte sich der Chef persönlich am gleichen Abend hin und berechnete die optimale Leinwand.
Nach dem alles geschehen war rief ich erneut an um nach dem Preis zu fragen.
Ich war sprachlos und konnte mich nur bedanken.
Was ich mit diesem Eintrag gerne los werden würde ist: es gibt nicht nur Hass und Neid auf dieser Welt. Nicht nur Egoismus oder Kapitalisten. Es gibt Menschen mit Herz und Verständnis. Genau wie diese Firma die einem sehr guten Freund die Leinwand schenkte um so ein Lebenstraum zu verwirklichen. Eine Firma wo der Chef und die Angestellten zu schätzen sind.
Ich möchte mein Dank aussprechen und der Firma für weitere unvergessliche Fußball Abende auf einer tollen Leinwand genießen zu dürfen.
Ihr seit einfach super und ich werde euch nie vergessen was ihr getan habt. Danke von der Clique und Tränen eines Freundes sind nicht immer von Trauer, es sind auch Freudentränen manchmal.
Diese hatten wir live gesehen und bestätigt nur das man einem Menschen dank euch diesen Traum erfüllen konnten.
Auch ein Dank an die Spedition die super mit uns in Kontakt getreten ist und nur sagte wir wissen worum es geht. Wir schließen uns an. Der Transport ist umsonst.
1000 dank an alle und bitte bleibt so.
Zum Schluss an alle die wo sich die Zeit genommen haben alles zu lesen. Bitte hört mal öfter auf euer Herz. Seit nicht egoistisch oder schaut mal über den Tellerand.
Wenn wir alle etwas Gutes tun ob klein oder wie hier etwas großes dann muss es nicht zum Hass kommen. Das Leben kann viel zu schnell vorbei sein und eure Träume platzen. Also realisiert Träume und geht miteinander um wie ihr es euch vorstellt. Jeder kann was gutes tun und wenn es nur einem Obdachlosen einen Kaffee für 1€ zu holen. Dieser wärmt und der Obdachlose wird es Ihnen danken. Denn oft sind es nur kleine Dinge die großes bewirken.

Mensch achte den Mensch!!!!
Auch aus Steinen die dir in den Weg gelegt werden kann man was schönes bauen.


Danke an alle.

Versand, Frau E. , Techniker, dem Chef persönlich ...............

Wir wünschen der Firma alles erdenklich gute und werden sie positiv in Erinnerung halten.
Eberhard Freiberg Hallo Herr Mette, meine Anlage läuft bestens. Wir sind begeistert!Nochmals vielen Dank für Ihre hervorragende Dienstleistung. Wir werden Sie ohne Einschränkungen weiterempfehlen.
Thomas R Frankfurt Deine Vorführung war übrigens für mich der absolute Höhepunkt, endlich mal eine Anlage wo es noch besser als bei mir klingt (das habe ich jedenfalls bisher noch nicht erlebt). Aber der Aufwand dafür in Deinem Studio ist ja auch immens.Melde mich wenn ich mal alles, also auch 3D gestetet habe. Beste Grüße Thomas
Dominik S. Hallo zusammen,

ich möchte kurz die erworbenen Eindrücke von meinem Besuch am 19.01.2012 bei Hollywood Zuhause schildern. Zunächst wurde nach einer freundlichen Begrüßung die derzeitige Ausgangssituation analysiert und das gewünschte Ziel in Verbindung mit dem geplanten Budget besprochen. Danach konnten die gewählten LS im Stereo- sowie im direkten 5.1!– Vergleich getestet werden. Nebenbei erwähnt erwies sich Herr Mette mehr als gastfreundlich (als lustiges Gimmick ist beispielsweise das frische Popcorn zu nennen). Die Vorführung dieser Komponenten fand in einem akustisch gewöhnlichen Hörraum statt, was mir sehr entgegenkam da dies meiner privaten Umgebung annähernd nahekommt. Wer keine eigene Auswahl an Musik an der Hand hat und/oder seine Blurays zu Hause liegen geblieben sind, brauch wahrhaft keine Angst zu haben, denn es dürfte schwierig sein in dem ausgiebigen Repertoire von Herrn Mette nicht fündig zu werden. Zudem bietet Herrn Mettes Referenz CD/DVD/BD’s die Möglichkeit Stärken und Schwächen der LS in den jeweiligen Disziplinen zu ermitteln. Besonders gut empfand ich die unabhängige Beratung. Ich bin wegen einer gewählten Kombination gekommen und begeistert von einer eher unbekannten LS Marke gegangen. Zum Schluss durfte ich vom Referenzstudio fasziniert werden. Was soll ich sagen….it just blew me away. Ich denke es wird äußerst schwierig ein ähnlich akustisches Erlebnis zu erlangen.

Pro’s:
- keine aufdringliche „Verkaufskonservation“ sondern eine technische Beratung im Einzelgespräch ohne Zeitdruck
- zielgerichtet auf Bedürfnisse des Kunden ohne Zeitdruck
- hohe Kompetenz
- besonders wichtig: die unabhängige Beratung (Herr Mette hat einen sehr hohen Erfahrungsschatz unterschiedlichster LS-Hersteller)
- sehr gastfreundlich

Con’s:
- entstandner Neid auf das Referenzstudio

Auf Grund dieser Impressionen erhält Herr Mette von mir folgendes Prädikat in der Kategorie: Highend

MASTERPIECE

Grüße
Dominik
Elfriede Winter Sindelfingen Danke an euch für die tolle Aktion im Gamerdinger, meine zwei Männer waren völlig begeistert und haben über nichts anderes mehr gesprochen! Sie haben ihnen eine große Freude gemacht.
Sebastian Schmal http://www.ingeniumdesign.de Idstein Vielen Dank für die nette Beratung! Der neue JVC X30 läuft perfekt!
Ich kann Takeoffmedia bestens weiter empfehlen!
Markus V. Meckenbeuren Ich war letztes Jahr bei Lars Mette und möchte mich nochmals für die tolle Beratung bei Ihm bedanken! Was mir wirklich sympatisch war, ich hatte das Gefühl beraten und nicht "verkauft" zu werden!

Gerne werde ich mal wieder vorbeischauen um meine Kaufentscheidungen zu erleichtern.

Viel Erfolg weiterhin und die Homepage sieht echt Klasse aus!

LG vom Bodensee
Matthias Rommel Ehingen Hallo!
Ich habe über das Internet die Homepage von Takeoff media (Lars Mette ) gefunden. Da mich diese Seite so sehr überzeugt hat habe ich beschlossen, mich mit Lars Mette telefonisch in Verbindung zu setzten, und ich muss sagen der Mann weiß von was er redet. Wir haben dann über eine Std. telefoniert und durch seine ehrliche kompetente Art hat er mich voll und ganz überzeugt und hat mir zu den verschiedenen Produkten sein Feetback gegeben da ich mich um was neues umschaue. Andere Händler waren da nicht so ehrlich laut meiner Erfahrung.
Jetzt muss ich meiner Frau beibringen, dass ich bei Lars Mette Geld ausgeben werde und ich endlich meinen Klang bekomme der mich an das Sofa fesselt.
Danke jetzt schon mal im Vorraus für alles was da noch kommen mag :-)
LG Matthias
Michael P. Lünen Wie nach vorangegangener fernmündlicher Absprache mit Herrn Mette habe ich mich am 25.09.2012 auf die weite Reise von NRW nach BW gemacht :-)
Ich wurde sehr nett empfangen, das telefonisch besprochene war schon vorbereitet.
Nach einer kurzen Einweisung für die Geräte wurde ich für einen Augenblick alleine gelassen, so daß ich mich mit den Geräten vertraut machen konnte und nach Belieben testen.

Nach einiger Zeit kam dann Lars Mette dazu und ist wirklich perfekt auf meine Fragen eingegangen (kompetent, geduldig und mit viel Hintergrundinfos sowie technischen Know-How wurde ich versorgt)- nochmal vielen Dank, das hat mir wiklich viel Spass gemacht!
Ich war überascht wie schnell 5 in Worten "fünf Stunden" verflogen sind :-)

Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl man möchte mir unbedingt nur irgendetwas verkaufen, stattdessen habe ich Seiten kennen und schätzen gelernt die ich gerne auch bei meinen HI-FI Studio um die Ecke gerne hätte. Auch hier ein Lob an Herrn Mette.

Das was einem dort geboten wird muss man(n) oder auch Frau mal erlebt haben, einfach genial! Apropos Frau, ja das ist jetzt so eine Sache, ich konnte mich nach dem Besuch bei Herrn Mette für eine Sache so begeistern, dass ich nicht weiß wie ich es meiner Frau nun verkaufen soll, das ausgerechnet diese Hi-Fi Kette für mich die Richtige ist und demnächst unser Wohnzimmer schmückt :-))

Fazit:
High-Definition Beratung am Rande der absoluten Perfektion:
Herr Mette zaubert ein Festmahl aus seinen High-Tech Kenntnissen und verzückt audiophile Gemüter auf Anhieb; sowohl in Stereo als auch Heimkino.

Ein Masterpiece und uneingeschränkte Empfehlung auch von mir für Lars Mette, für die Art und Weise der Beratung und seinen Umgang mit vielleicht auch nicht ganz so technisch versierten Kunden.

Danke, danke und nochmals danke.


LG
Micki
Jan T. Marktredwitz Am vergangenen Wochenende besuchte Lars Mette zusammen mit seinem Kollegen Lui das zweite Sommerfest des Heimkinoverein e.V. in München.
Im Gepäck hatte er gleich mehrere Anlagen unterschiedlicher Preiskategorien, eine ganz besondere Couch sowie den Sony VW-1000 !

Bereits am Vorabend des Festes kamen einige Mitglieder des Vereins zusammen und durften Lars und seinen Kollegen als sehr sympathische und kompetente Ansprechpartner kennenlernen.

Am Samstag den 29.09.2012 fand dann in Freising bei München das Sommerfest des Heimkinoverein e.V. statt. Inzwischen hatte Lars den ehemaligen Squash Court der Gaststätte in ein Heimkino verwandelt. Genau genommen sogar in vier (!) Kinos. Wie bereits beschrieben, waren drei Anlagen (Elektronik und Lautsprecher in 5.1 Anordnung) parallel zueinander aufgebaut worden. Eine vierte Anlage inkl. 3D TV stand im Foyer rund um eine sehr hübsche Ledercouch angeordnet. Das Besondere daran war die Tatsache, dass sich die Couch – wie aus so manchem IMAX Kino gewohnt – passend zum Filminhalt bewegte und so eine perfekte Illusion des „Mittendrin-Gefühl“ schaffen konnte. Ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis dass jeder ausprobieren sollte, dem sich diese Gelegenheit bietet!

Im großen Hörraum wurden nun die verschiedenen Anlagen untereinander verglichen. Es folgten Tests bei denen beispielsweise der günstigste Lautsprecher mit der hochwertigsten Endstufe verbunden wurde. Ein anderer Test beispielsweise, zeigte die Unterschiede in der Elektronik auf, indem eines der LS – Systeme nacheinander an jeder der drei Verstärkereinheiten gespielt wurde. Die Mitglieder der HKV konnten eine Vielzahl an interessanten Erkenntnissen sammeln, deren Niederschrift an dieser Stelle jedoch den Rahmen sprengen würde ;-) Lars Mette war stets ein äußert angenehmer, netter und kompetenter Referent. Jeder Bitte aus der Zuhörerschaft wurde nachgekommen. Individuelle Testkombinationen wurden innerhalb weniger Minuten von den beiden Herren aus Stuttgart umgesetzt. Kein Wunder, dass der Nachmittag daher wie im Fluge verging.

Während des ganzen Tags war Lars immer bemüht, sämtliche Fragen der Mitglieder sachlich und kompetent zu beantworten. Es gab eine Vielzahl an interessanten Diskussionen, bei denen man aus dem Erfahrungsschatz und dem Testerwissen von Lars profitieren konnte. Auf jede Frage, wusste er eine gut verständliche und fundierte Antwort. Generell beherrscht es Lars, selbst trockene Inhalte anschaulich und gut nachvollziehbar zu vermitteln. So auch zu fortgeschrittener Stunde, als es galt die unterschiedlichen Receiver bzw. Vor-Endstufen messtechnisch zu erfassen.

Alles in allem war das Sommerfest ein voller Erfolg, der zu großen Teilen dem Team von Takeoff Media und deren enormen Engagement zu verdanken ist.

Ich persönlich freue mich, dass wir Zeit hatten uns so ausgiebig kennen zu lernen und würde mich ebenso freuen, wenn es wieder zu einer Zusammenarbeit von Lars Mette und dem Heimkinoverein e.V. kommen würde.

Beste Grüße,
Jan
Andi Latenight http://www.heimkinoverein.de München Ich durfte am letzten Wochende in München Freising, auf dem Sommerfest des Heimkinoverein e.V. auch mit dabei sein.

Das Wochende hat mir riesig Spaß bereitet. Besonders interessant fand ich die Hörvergleiche der unterschiedlichen Lautsprechersysteme in verschiedenen Preislagen. Solche Vergleichsmöglichkeiten hat man nicht oft. Es war auch für Einsteiger eine gute Möglichkeit sich über das Thema Heimkino zu informieren.

Vielen Dank Lars für den tiefen Einblick in Technik und Livestyle !

Mein persönlicher Preis- Leistungssieger an diesem Abend war das 5.1 Surroundsystem von Swans RM 600. Ich mag den hochauflösenden und räumlichen, aber niemals anstrengenden Sound von den Kalotten. Das Set hat sehr neutral und nicht irgendwie geschönt und gesoundet geklungen. Wenn ich mich aktuell noch nicht festgelegt hätte, könnte ich direkt schwach werden. ;-)

Bis Bald

Andi
Andreas Hefele Auch ich habe Lars Mette beim Heimkinoverein Sommerfest 2012 zum ersten Mal kennen gelernt - bisher kannte ich ihn nur von seinen Clips und Berichten im Internet.

Hier spührt man, dass jemand sein Hobby absolut lebt und ohne jede Einschränkung jeden an seinem Fachwissen teilhaben lässt. Herr Mette schafft es jederzeit die Sachverhalte auch laienverständlich zu erklären, ist er aber nie belehrend.

Seine Präsentationen und Diskussionen mit ihm haben richtig Spaß gemacht und ich habe viel dabei gelernt.

In der Servicewüste Deutschland kann ich Herrn Mette mehr als empfehlen. Kenne keinen Fachhändler, der mich je so (wirklich unabhägnig) beraten hat.

Beste Grüße,
Andreas
Manni Fuchs München Lieber Lars,

ich danke Dir vielmals für die 2 Tage bei mir, wo Du alles komplett optimiert hast und mir Quadral-Boxen zu fairem Kurs besorgt und eingestellt hast! Bin fasziniert von Deinem Wissen und Deinen guten Tipps! Weiter so
Alex Conradi Limburg an der Lahn Kann das Lob der einzelnen Gästebucheinträge hier voll und ganz teilen. Ich fühle mich von Lars super beraten und bekomme von Ihm, was mir sehr wichtig ist, immer seine Meinung und seinen Eindruck zu den jeweiligen Geräten zu hören, aber immer mit dem Hintergrund das das persönliche Hör- und/oder Sehempfinden letztendlich der beste Test ist. Die Firmenpolitik aus den jeweiligen Möglichkeiten das beste rauszuholen geht hier meiner Meinung nach voll auf und ich werde Lars sicherlich noch öfters belangen müssen ;)...
Nochmals vielen Dank für die nette und kompetente Kaufempfehlung für den " Sony FWD 55" HX750P" der nun in meinem Wohnzimmer hängt...
Grüsse Alex
Alexander Stritt http://www.heimkinoverein.de Lahr Hi Lars,

absolutes Dankeschön das ich spät abends noch den Pioneer AV Receiver abholen durfte. Die Service-/Preispolitik die Du anbietest ist für einen Händler grandios. Zumal man bei Dir jederzeit die Möglichkeit hat im kleinen Studio alles nach Herzenslust auszuprobieren. Super !

Zu alle dem kann mich meinen Vorrednern ebenfalls nur anschließen, man merkt sofort dass Du Deinen Beruf mit Herzblut berteibst. Absolute Fachkompetent und das nötige Know how bringst Du ebenfalls mit. Zumal Du Deine Erklärungen sehr verständlich rüber bringst, hier wird sich jeder der sich neu mit dem Thema Heimkino beschäftigt, Top beraten und alles sachlich mit Zeit erklärt.

LG Alexander
Andreas Burosch http://www.burosch.de Stuttgart Als Firma im Bereich der Displayqualitätsbeurteilung und Bildoptimierung sowie der Beratung von TV Herstellern bei der Entwicklung, setzen wir schon seit langem auf Videotutorials für unsere Kunden. Die Videos von Herrn Mette zeichnen sich durch Professionalität, Kreativität und Detailgenauigkeit aus. Wir schätzen Herrn Mette als kompetenten Geschäftspartner.
Helmut Wendler Hallo Herr Mette,

ich möchte mich wirklich sehr für die außerordentliche Unterstützung Ihrerseits bei Kauf der Bryston SP3 bedanken.
Ich bin jetzt seit 45 Jahren erst Hifi- dann High End- und schließlich High End Heimkino Fan - und bisher habe ich ein solches Entgegenkommen (vom spontanen Versand der SP3 zum zu Hause Test auf einen einfachen Telefonanruf hin, bis hin zur unkonventionellen Inzahlungnahme meiner Altgeräte) nicht erlebt. KLASSE! - und dann noch die SP3:
das ist momentan der beste AV Prozessor auf dem Markt. Wer den noch nicht gehört hat, sollte nicht über fehlende features (EQ, video Prozessing usw.) meckern: nach 5 Minuten ist das alles vergessen - einschalten, quelle wählen - und nur noch Musik hören (sehr gute Quellen (Akurate DS), excellenten Endverstärker (AMP VII) udn entsprechende Boxen (Dynaudio Confidence) vorausgesetzt).
Surround DTS, und vor allem HD Formate: noch nie in der Qualität gehört. Bass: Wahnsinn, Feinauflösung, Feindynamik und Abbildung: Genial. Einfach der Beste - danach kommt erst mal der MAP V2 (der ist auch ohne HD immer noch an der Spitze der Verfolger (Zusammen mit dem Accu 700) alle Classe, Mcintoshs, Arcams Denons &Co kommen erst lang danach.
Fazit: Takeoff Media Service TOP, SP3: TOP - was will man mehr !!!
Liebe Grüsse und weitehin viel Erfolg
Helmut Wendler
Andreas Kapferer http://www.heimkinoverein.de Fischach Hallo Lars und Lui,
vielen Dank erstmal, daß ich zwischen Weihnachten und Neujahr vorbeikommen durfte auf der Suche nach einer geeigneten A/V Vorstufe für meine Arcam Endstufe.

Ich habe mir bis dato deine Testberichte und Videos über die aktuellen A/V Vorstufen alle angeschaut und mir zwei Favoriten herausgesucht:

Die Maranz AV-7701 und die Integra DHC-80.3.

Angeschlossen waren sie über meine mitgebrachte Arcam P7 an den Swans Lautsprechern, da sie am ehesten wie meine Nubert Nuline Lautsprecher klanglich spielen.

Klanglich spielt die Maranz wesentlich besser als mein alter Denon AVR, da hört man Feinheiten raus die ich mit meinem Denon eher dumpf wahrgenommen hatte.
Die Dynamik war super, die Sprachqualität und Musikwiedergabe herrausragend und nicht mit meinem Denon zu vergleichen!

So, nun wollte ich (auch wenn es nicht meine Preisklasse ist) die Integra hören, die im dem Vorstellungsvideo so gute Messergebnisse erziehlt hat.

Die selbe Testblu-ray rein und was war da?
Ich höre was was du nicht hörst!!!!
Das war eine deutliche Steigerung! Man hört feinste Nuancen noch besser raus als mit der Maranz.
Die Dynamik von der Integra ist der Hammer!
Die Spachqualität ist noch deutlicher als bei der Maranz, auch in Punkto Musikwiedergabe liegt die Integra deutlich weiter vorne.

Den Vergleich zu meinen alten Denon haben wir gleich wieder abgebrochen, da da weder Dynamik, klares Klangbild oder feine Nebengeräusche zu hören waren. Es klang irgendwie Dumpf!

Ich war so von der Integra begeistert, daß wir die Maranz garnicht mehr angeschlossen haben.
Habe dann noch meine eigenen Blu-ray's rein, um einen Vergleich zu dem was ich von daheim gewohnt war. Hammer!!!

Das Ende vom Lied kann man sich ausmalen, ich habe mich für die Integra DHC-80.3 entschieden!
Eigentlich wollte ich sie nur Probehören und habe mich eher auf die Maranz eingestellt, aber das war mein Fehler. ;-)

Wer nach einer neuen A/V Vorstufe sucht sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen bei Lars und Lui vorbei zu schauen und sich die Integra mal vorführen zu lassen!!

Vielen Dank für die super und freundliche Beratung!!

Gruß Andi
Dieter Heinemann Hallo Herr Mette,
vielen Dank und herzlichen Glückwunsch für Ihr sensationelles Testvideo zur Audionet DNP Streaming Vorstufe. Das setzt mindestens genauso Maßstäbe wie das Produkt selber!

Aber ebenso wie am Gerät gibt es auch an Ihrer Vorstellung ein kleinen Makel:
Leider haben Sie es versäumt, und das zeigt vielleicht dass Sie es tatsächlich noch nicht wirklich leidenschaftlich selber betreiben, zu erwähnen welche Dateiformate vor Allem per Netzwerk von dem Gerät verarbeitet werden und, ganz besonders wichtig, ob diese dann auch Gapless wiedergegeben werden. Denn gerade letzteres ist bei vielen s.g. "High End" Geräten leider nicht der Fall, obwohl es mindestens genauso, oder sogar noch wichtiger, ist als z.B. die räumliche Wiedergabe. Höhren Sie sich mal eine Oper oder ein Live Konzert mit 3-5 Sekunden dauernden Kunstpausen zwischen den Titeln an - da rettet dann auch die beste Klangqualität nichts mehr!

Übrigends hat die Tatsache, dass Audionet im Surround Bereich leider vor 10 Jahren (oder so) die technische Weiterentwicklung eingestellt (oder verschlafen) hat, hat mich bislang davon abgehalten mir eine Mehrkanal Vorstufe von denen zuzulegen: Audio BluRay in DTS-HD Master Kodierung stellt m. E. nach derzeit die absolute Spitze der Musikkonservierung da, besser noch als Schallplatte.

An sonsten - einfach Klasse Ihre Arbeit, übrigends bereits seit Jahren!
Vielen Dank

Dieter Heinemann
Peter Driessen Neeritter Dear Sir, Madam,

As I am looking for a new AV receiver I am roaming the internet to get independent information. For almost an hour I watched your demo on 3 top model AV receivers and it was the best presentation I ever witnessed.
It does not make my decision any more easier, however it confirms my decision to either buy the Pioneer or Denon receiver. For now they are a bit too expensive for my, but I hope the price will come down later in the year.

Thanks and if I were to live near Stuttgart I would know where to shop for the receivers.

You do a great job.

With kind regards,

Peter Driessen
Michael Schneider Taunusstein Hallo H.Mette,

nochmal vielen(!) Dank für Ihre professionelle und erfolgreiche Arbeit vom Freitag. Ich habe in den letzten Tagen sehr viel Musik gehört. Und das zum ersten Mal seit etlichen Monaten ohne mich nach kurzer Zeit zu ärgern. Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben... Nun freue ich mich auf die zusätzlichen Verbesserungen durch die Raumakustik Module !

Viele Grüße aus dem Taunus

Michael Schneider
Arnold Moser Oberhaching Hallo Herr Mette. Sie sind ein Künstler! Das von Ihnen geplante und installierte Familienheimkino ist das absolute Highlight in unserem neuen Haus. Sogar der Pool wird von den Freunden unserer Kinder kaum beachtet - das Heimkino spielt so laut, präzise und brachial, dass ich die Kiddies teilweise rausziehen muss, damit ich mit meiner Frau auch mal zum Genießen komme! Und das Schönste ist: es sieht auch noch klasse aus und ist sehr gemütlich.Wir können Sie absolut weiterempfehlen ! Vielen Dank und gute Geschäfte wünscht Familie Moser
Ralf Kereit Bad Ditzenbach Servus miteinander !
Ich wollte mich hier mal bedanken für die sehr gute Fachmänische Beratung für mein Musikzimmer !
Ich habe von Integra den Grossen Prozessor und die Endstufe gekauft und auf anraten von Herr Mette den getunten DENON PLAYER DBT-3313UD.von Cinemike....ich kann jedem nur empfehlen sich diesen Player zu gönnen !!
Bild und Ton in Vollendung !
Der Unterschied zu Cambridge Playern oder normalen Onkyo Geräten ist echt extrem !
Wir haben immer gedacht:ein Player macht am Klang nicht sooo viel aus .....was für ein Trugschluss.
Nicht nur der Sound wird extrem viel besser ...sondern auch das Bild wird wesentlich natürlicher ,schöner ,besser !

Vielen Dank für diese Empfelung ...und auf hoffentlich lange Zusammenarbeit.

R.Kereit
Hans-Peter P. Osterburken Hallo Hollywood-zuhause Team,
DNC spielt inzwischen göttlich, habe mir auch hochauflösendes Material besorgt. Aber auch ältere Aufnahmen und Internet Radio sind richtig gut. Abspielen tue ich über Iriver Media Center. Warte immer noch auf die IoS App. Haben Sie da was gehört ?

Nochmal besten Dank für die gute Beratung

HPP
Ulf Klunkahl Fürth Hallo Herr Demirtas
Vielen Dank für die tolle Beratung! Habe es noch nie erlebt, dass jemand so offen ist und sich so viel Mühe gibt. Werde meinen neuen Projektor auf jeden Fall bei Euch kaufen, wenn ich genug für den Sony gespart habe! Viele Grüße aus dem Frankenland
Stefan Schweibert You can't stop progress...

Einen herzlichen Dank an das Hollywood-Team Lars Mette und Önder Demirtas! Ich habe mir bei hollywood-zuhause einen Sony VPL-HW50ES Beamer gekauft und damit meinen EPSON EH-TW4400 in den Ruhestand geschickt. Es ist das erste Mal, dass ich bei einem Händler auf Empfehlung einen Beamer "blind" gekauft habe.

Diese Empfehlung kam nicht von ungefähr: Während der telefonischen Beratung fiel oft der Begriff "Quantensprung" hinsichtlich der Qualitätssteigerung zu meinem bis dato im Betrieb genommenen Epson-EHTW440 Projektor. Mein Epson hat mir immer unglaublich viel Freude bereitet und zaubert auch heute noch ein gutes Bild. Ich war zufrieden.

Man merkt es Ihnen an: Herr Demirtas und Herr Mette waren in unseren Gesprächen stets sachlich und ehrlich bei meinen Fragen dabei. Ein Funken Leidenschaft in Punkto Filme und Gaming schimmerte auch durch.

Und das war es, was ich bei einem Händler suchte: Transparenz und Leidenschaft!

Mir wurden den Vor- und Nachteile der drei großen Hersteller EPSON, JVC und SONY in der 3000 Euro Preiskategorie besprochen. Ich entschied mich für Sony!

Was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Es ist tatsächlich so: Der Beamer zaubert ein unglaublich scharfes und plastisches Bild auf die Leinwand:

Der versprochene Quantensprung war da! :-)

Und er ist LEISE! Selbst im Sparmodus sehr hell und sogar kaum wahrnehmbar!!!

Eine kleine Kritik gibt es: Ja, der interne 3D Emitter surrt tatsächlich. Ich habe den 3D Betrieb mit 2 Gästen einen Abend ausgiebig getestet: Meine Mitgucker empfanden das Surren als nicht störend und selbst ich habe mich irgendwann im Film verloren und nicht mehr so genau drauf geachtet. Für alle Überempfindlichen gibt es noch den externen Emitter. Doch für mich überwiegen einfach die restlichen Vorteile des Beamers, sowie etwaige Nachteile bei den Konkurrenzprodukten.

Meine Kette besteht aus einer AvStumpfl Decoframe Leinwand im Format 16:9 mit den Maßen 2,80m x 1,58m, einem onkyo tx-nr616 Receiver und natürlich dem Sony VPL-HW50ES. Dazu gesellt sich der 3D Blu-ray Player Panasonic BDT-500 - ein Tipp von hollywood-zuhause, wenn man (wie ich) nicht ein kleines Vermögen für einen Zuspieler ausgeben, aber trotzdem ein qualitativ hochwertiges Gerät betreiben möchte. Auch hier ist ein Qualitätssprung hinsichtlich Sound und Bild vorhanden!

Auch wurde ich über Unsinnigkeiten einer Fernkalibrierung des Beamers aufgeklärt. Als Lösung bekam ich beim Kauf des Beamers eine Burosch Kalibrierungs-Blu-ray und kann meinen Beamer auf MEINEN Wohnraum optimieren. Jederzeit!

Mit meinem vorigen EPSON EH-TW4400 war ich zufrieden. Mit meinem SONY VPL-HW50ES bin ich endlich wieder "geflasht".

Ich hätte es nicht für möglich gehalten: Aber ich geniesse tatsächlich einen Mehrwert in meiner Heimkino-Kette!

Und wie ich anfangs geschrieben hatte:
Die Technik geht weiter - sie geht immer nach vorn. Und in spätestens 2 bis 3 Jahren klopfe ich nochmals bei hollywood-zuhause an, um den Stand der Beamer-Technik zu erfragen. Und wenn am Telefon wieder der Begriff "Quantensprung" fällt, dann werden der "Lars" und der "Önder" es schon richten, wenn es darum geht, welcher Hersteller den richtigen Projektor in meiner gewünschten Preisklasse anbietet. ;-)

Vielen Dank nochmal und herzliche Grüße!

Stefan Schweibert
Bernd Bluhm Schlitz ich möchte mit meinem Gästebucheintrag Herrn Mette und Herrn Demirtas recht herzlich für die absolute Topunterstützung beim Kauf meiner Arcona 80 danken.
Welcher Hifi-Händler stellt schon Testlautsprecher über insgesamt vier Wochen zur Verfügung um im heimischen Umfeld ausgiebig zu testen?
Aber nicht nur das, letztendlich wurden die gekauften LS noch geliefert,aufgestellt und zusätzlich eine Beratung über Raumakustik gleich mitangehängt.
mal ganz ehrlich, welcher Top Hifi-Händler bietet so etwas?
Da ich eingefleischter Stereo-Fan bin werde ich takeoff media zum Hifi Händler des Jahres wählen.

Nochmals vielen Dank
Karl-Heinz Jelenko Friedberg Hallo Herr Mette,

ich vermisse die von Ihnen angekündigten (in vorherigen Tests bei areadvd) zu Swans F2.2 in einer 5.1 Anordnung, ebenso zur Focal Electra Seriein 5.1, der Oppo 103/105 EU Test ist auch noch nicht bei Ihnen erschienen. Was tut sich in Sachen Mehrkanal Vor/Endkombi, wann folgt dort der nächste Test. Habe ich irgendwo etwas übersehen oder folgen diese Tests noch ? Über eine rasche Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

aus FB
Cuellar Ich habe mich eintschieden, meinen Pioneer SC Lx 77 bei Takeoffmedia zu kaufen und ich muss sagen, es war die richtige Entscheidung.Ich bekam eine absolut professionelle und seriöse Beratung die man sonst nirgends bekommt und ihresgleichen sucht.
Ich wurde auch zu einem Probehören eingeladen und bekam dort von Herrn Önder Demirtas und Lars Mette eine 2 Stündige Beratung und Vorführung des PIo SC lx77 in Verbindung mit dem Swans Rm 600 Boxenset. Ich konnte auch zum Vergleich meinen derzeitigen Center Speaker mitbringen, um die klaren Unterschiede auch vor Ort zu hören und zu erleben.Ich muss sagen, es war einfach der Hammer.Jetzt werde ich mir auch die Swans bei Takeoffmedia bestellen, denn der klangliche Unterschied zu meinen jetzigen Boxen ist enorm.
Ich bin rundum zufrieden und werde in Zukunft auch weiterhin meine High End Ausstattung bei Takeoffmedia beziehen.Die Vorteile hierfür liegen klar auf der Hand.
Super nette und professionelle Beratung und eine super Servisleistung die man in dieser Art nirgends bekommt.
Man hat hier als Kunde wirklich das Gefühl könig zu sein und das meine Interessen und wünsche im Vordergrund stehen.

Danke nochmal an Lars Mette und Önder Demirtas für die tolle und ausführliche Beratung, weiter so !!!

mfg Stefan C.
Özkan Kaplan oberstenfeld Also Fachkompetenz 1+++, Bildkalibrierung durchgeführt war begeistert. Immer wieder :)
Robert Hollemans Jávea - Spanien Ich sah dein Video über die neuesten Pioneer AVR, der SC-LX87. Ich mochte es und fand es sehr gut gemacht. Aber nach meiner Meinung verpasste Sie ein Aspekt dieser neuen AVR! Es verfügt nämlich über eine digitale [Audio]-Filter, die eingestellt werden kann auf SLOW und SHARP. Ihr Kommentar lässt mich vermuten, dass der Filter während ihr Tests auf SHARP eingestellt war. Neben allen positiven was man über dieses AVR sagen kann, liebe ich die Einstellung SMOOTH für der Wiedergabe von [klassischen] Musik. Welche nach meine Meinung einem warmen, vergleichbar mit ein altmodische Röhrenverstärker, Klang gibt und dass erwähnen wert ist.
Cüß V. Zürich Durfte gerade das CT 700 von Bowers & Wilkins bei hollywood zu hause erleben. Jeder der sich in dieser Preisklasse bewegt, sollte sich diese unbedingt anhören. Dieses System klingt unglaublich, Herr Mette untertreibt hier an keiner Stelle was Stimmwiedergabe, aber auch musikalische, wie auch surround-technische Aspekte betriebt. Ich hätte das in dieser Preisklasse nicht erwartet und werde auch auf die LS setzten.
Marc Schneider Hallo Lars,

Vielen Dank für deine äußerst Kompetente Beratung zu meiner geplanten Systemoptimierung meiner bestehenden Anlage. Damit haben wir wirklich ins schwarze getroffen und genau die Stelle erwischt wo wir am meisten gewinnen können um ein neues Hörerlebnis zu schaffen. Genau die Punkte die ich Dir geschildert habe die mich an meiner Anlage stören und Du mir in Deinem Designkino eindrucksvoll vorgeführt hast sind nun Vergangenheit!

Danke und die Rodel VE Kombi sieht auch noch richtig cool aus!

VG Marc
Bernhard Seufert http://www.bmp-band.de Oberthulba Auf der Suche nach einem gebrauchten JVC Projektor bin ich auf der Homepage von Takeoff Media bzw. Hollywood Zuhause gelandet. Nachdem der gebrauchte JVC zunächst nicht rein kam, stand zwischenzeitlich ein Sony HW50 zur Verfügung. In einem netten und kompetenten Beratungsgespräch riet mir Herr Demirtas zu dem HW50 und teilte mir mit, dass sehr viele Kunden vor Ort sich im direkten Vergleich mit einem JVC Projektor für einen Sony HW50/55 entscheiden. Ich orderte dann den HW50, da ich ihn ja theoretisch hätte zurückgeben können. In einem direkten Vergleich bei mir im Wohnzimmer mit einem JVC X35 überzeugte mich der Sony absolut. Vor allem das mehr an Licht und das kaum wahrnehmbare Betriebsgeräusch (auch im hohen Lampenmodus) überzeugten mich zu 100%! Ich hatte bisher einen JVC HD100 in Betrieb, und er X35 war genauso laut wie der HD100, im hohen Lampenmodus sogar lauter. Das wollte ich so nicht mehr haben. ich bedanke mich bei Herrn Demirtas für die vorzügliche Beratung und die Geduld die er aufgebracht hat und bin froh, dass ich auf seinen Ratschlag hin den HW50 testen konnte.
S. Gierling Gestern war es endlich soweit: Projektabschluss!
Die Geschichte:
Nachdem meine Frau und ich schon bei unserem Hauskauf darauf geachtet haben einen großen Raum für ein dediziertes Heimkino bereit zu haben, haben wir uns als große Film und Kino Fans schon kurz darauf (letzten Sommer) dazu entschieden unseren Traum wahr zu machen und unseren 45m² Kellerraum zu einem Kino umzubauen. Viele Konzepte wurden durchgespielt, viele Nächte lag man wach und grübelte, es wurden schon Lautsprecher gekauft. Dann kam der Gedanke, dass man bei einer solchen Investition doch lieber professionelle Beratung braucht. Nachdem ich dann viele Stellen angelaufen bin kam ich zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis: Entweder gab es keine komplette Beratung von A-Z oder (durchaus namhafte Firmen) in meiner Gegend wollten einen horrenden Stundensatz in Rechnung stellen, dabei wollte ich etwas planbares und ich konnte sehr genau sagen was ich haben wollte, was schon ein recht großer Umfang war. Dann bin ich beim stöbern im Netz nach passenden Geräten auf die Reviews von Lars gestoßen, die mir extrem gut gefallen haben: Der Mann versteht was von hochwertiger Heimkinotechnik! Erfreulicherweise warb er auch damit komplette Heimkinos von A-Z zu unterstützen und schon schrieb ich eine entsprechende, schon wie ich finde sehr spezielle Anfrage. Hatte wenig Hoffnung ein akzeptables Angebot zu bekommen. Falsch gedacht. Es war nicht nur akzeptabel, es war sogar sehr gut was mir Herr Demirtas damals anbot! Ich schlug also zu, die beste Entscheidung die ich in dem Projekt getroffen habe.

Das Projekt:
Ich bin dann kurz darauf die 400km zu Lars' Demostudio gefahren um mich intensiv beraten zu lassen. Die Beratung fand zum Thema Raumakustik, Raumplanung und Technik im allgemeinen statt. Alle Themen konnte Lars in seinen Vorführräumen sehr gut erklären und direkt vorführen. Besonders zum Thema Raumakustik ist es sehr beeindruckend, weil er den gleichen Raum mit und ohne Raumakustik vorführen kann und der Sinn worin man da eigentlich investiert leuchtet schnell ein. Das Demokino ist genial umgesetzt und bläst einen aus den Schuhen, nicht weil es unbedingt brachial ist, das kann es auch, aber der Klang ist so extrem gut dass man kaum atmen möchte um nicht zu stören. Als Einsteiger in ein recht hohes Anspruchssegment des Heimkinobaus war die Beratung aber auch anstrengend. Nach kurzer Zeit war klar: Die Konzepte mussten alle nochmal neu überdacht werden, viele neue Aspekte kamen hinzu und vor allem hat Lars einen sehr großen Drang keine Kompromisse einzugehen was mich teilweise auch etwas genervt hat, aber gerade darum ist das Kino das geworden was es nun ist. Die bereits gekauften Lautsprecher wichen dann während des Projektes einem B&W CT700 System im 7.2 Setup (zweitbeste Entscheidung im Projekt). Der einzige Punkt wo wir nicht zu einem Konsens kamen war die Leinwand, da es auch nur ein einzige Produkt am Markt gibt bzw. gab, was auf meine Ansprüche passte und ich den Kompromiss einfach eingehen musste. Inzwischen steht Lars kurz davor eigene, sehr hochwertige Leinwände zu produzieren, die wahrscheinlich exakt das gebracht hätte was ich brauche und das ohne Kompromisse. Die weitere Raumplanung an sich habe ich weiter selber gemacht (auch das hätte mir Lars gerne abgenommen), aber Lars hat mich kontinuierlich unterstützt und wir haben einige male das Konzept optimiert. Antworten kamen immer sehr schnell und er hat mir immer den richtigen Weg vorgezeichnet.

Der Abschluss:
Nachdem das Kino seit kurzem dann (fast) fertig war, schon sehr gut lief und ich soweit ich das konnte alles eingestellt hatte, war es dann gestern endlich soweit. Diesmal nahm Lars die 400km auf sich um den Filmtempel zu optimieren. Auch hier wieder höchst professionell und mit höchsten Ansprüchen. Schon nach kurzer Zeit hat sich der schon sehr gute Klang im Kino nochmal um einige Klassen verbessert. Wenn man nicht schon Vollprofi ist, kann ich nur empfehlen das für hochwertiges Equipment machen zu lassen, damit sich auch jeder Euro der Geräte bezahlt macht. Auch das Bild ist nun optimal dank hochwertigster Kalibrierungstechnik eingestellt.
Die einzige Baustelle die nun bleibt ist die Leinwand, da das als schalltransparentes verkauftes Tuch nicht wirklich schalltransparent ist, sehr viel reflektiert und schluckt. An der Stelle merkt man dann wirklich wo der Profi anfängt wenn man mit dem Hersteller der Leinwand spricht und einem nicht wirklich weiterhelfen kann nach dem Motto "die Einmessung macht das schon" und "da hat sich noch keiner drüber beschwert". Ja die Einmessung macht das, indem sie alle anderen Lautsprecher genauso schlecht spielen lässt... naja. Lars hat mir schon zwei gute Lösungsvorschläge gemacht... spricht für sich. Als Bonbon hat er noch einige professionelle Bilder vom Kino gemacht. Freue ich mich schon drauf.

Fazit:
Wie man sieht fällt es schwer den Namen Lars Mette ohne das Wort "professionell" in einen Satz zu schreiben. Perfekt von A-Z zu einem sehr guten Preis, der es vor allem Wert ist. Ich bin ausgesprochen zufrieden. Ich werde sicher in Zukunft wieder darauf zurück kommen, die Technik entwickelt sich schließlich weiter.
Wolfgang Deichmann Buxtehude Bin durch Zufall an die Firma Takeoff Media geraten.Hier wurde ich kompetent und freundlich von Herrn Demirtas beraten. Ich wollte mir gebrauchte High End-Lautsprecher kaufen. Habe dann auch, was bei mir nicht so oft vorkommt, das Geschäft per Vorkasse (immerhin für mich unbekannte Firma und nicht unbedingt kleine Summe) abgewickelt. Die Ware kam fast schneller als der Schall zu mir nach Hause. Ware war in einem tadellosen Zustand.
Wie schon erwähnt, absolut netter Kontakt, sehr vertrauenswürdig, ich würde jederzeit wieder bei Ihnen kaufen oder mich in Sachen Home-Entertainment beraten lassen. Werde natürlich auch Takeoff Media weiterempfehlen. Viel Erfolg weiterhin
und lieben Gruß aus der Märchen- und Hansestadt Buxtehude
Stefan Arnoth Hallo aus Wien !!!
Hab euch schon einmal geschrieben. Damals hatte Ich euch über die Remote App für die Denon A1 Geräte informiert.( übrigens funktioniert immer noch.!!!!!) Bin immer sehr begeistert von euren Testvideos und würde mir wünsche bald den dritten Teil Heimkinoplanung und ganz besonderst vielleicht von dem neuen JVC x 500 zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen aus Wien
Stefan Arnoth
Peter Heter http://www.heimkinosystem-test.de Geniale Seite! Leider erst jetzt entdeckt. Ihr seid ja wirklich die Fachmänner für hochwertige Heimkinosysteme.
Wenn ich in der Gegend bin, dann schau ich mal rein, die D-Box Motion hat es mir SEHR angetan...aber da müsste ich meine zukünftige Frau noch zu überreden. ;-)
Andreas I. Berlin Jetzt sitze ich hier seid Stunden vor einem leeren Blatt,esse mit Brausepulver gefüllte Untertassen und fühle mich als hätte mich ein Storch im Vorbeiflug abgeworfen!!!Nachdem Lars gestern mein Sony 500ES kalibriert hat,ich wusste auch wer "da" kommt!!!Na jedenfalls hat Er mir dann auch seine Ohren zur Verfügung gestellt....!>>Wahre Worte sind nicht schön.Schöne Worte sind nicht wahr.
Olaf Graupner Klostermansfeld Auf der Suche nach einem Sony VPL-VW500ES bin ich nach langer Recherche im Internet auf Hollywood- Zuhause gestoßen. Takeoff Media war die einzige Firma, welche die Kalibrierung vor Ort ohne zusätzliche Kosten anbot. Also begab ich mich zum Herrn Mette nach Sachsenheim. Nach kompetenter Beratung inklusive Vorführung bestellte ich den VW 500 + Leinwand und Blu ray Player bei Takeoff Media. Die Lieferung erfolgte sehr schnell ohne irgendwelche Probleme.
Nach der Einlauffase der Lampe erfolgte die Kalibrierung bei mir zu Hause. Herr Mette stellte alle Geräte ein und gab mir dabei gleich noch Tipps zur richtigen Aufstellung der Lautsprecher. Das Bild war vor der Kalibrierung schon ziemlich gut, aber jetzt ist es perfekt.

Vielen Dank Herr Mette für den professionellen Service und die freundliche Beratung!

Dem perfekten Bild muss ich nun noch einen perfekten Ton zur Seite stellen. Zur Realisierung dieses Projektes werde ich auf jeden Fall wieder auf die Dienste von Takeoff Media zurückgreifen. Ich weiß jetzt schon dass es sehr gut klingen wird.

Viele Grüße aus Sachsen Anhalt

O. Graupner
Peter Gosse Bad Honnef Mit dem Thema Heimkino beschäftige ich mich schon seit Anfang der 90er. Ich war immer auf der Suche nach dem idealen System, das es mir ermöglicht, in die in Filmen dargestellten fiktiven Welten abzutauchen und unsere reale Welt für die Dauer des Films zu verlassen.
Nach dem vierten oder fünften Heimkino und echt fragwürdiger Beratung bin ich auf takeoff media gestoßen.
Neben der fundierten und kompetenten Beratung (mit echten Argumenten und der Möglichkeit, selbst alles anzuhören) habe ich den Eindruck erhalten, endlich einen Partner zu finden, der ebenfalls ein "Cineast" ist und das auch lebt.
Mein neues Heimkino wurde bis in den frühen Morgen installiert, kalibriert und getestet und ich habe das erste Mal den Eindruck, die perfekte Lösung gefunden zu haben.
Dafür beim besten Dank an Lars und Matthias; Ihr habt einen Fan gefunden.
Anton Humboldt Nagold wow! Habe gestern nach langem Warten endlich meine cadre Referenz bekommen und bin total begeistert!!!!!! Aufbau ging super easy und das Akustik Tuch ist wahnsinnig gut !!!!!! Die Maskierung läuft viel besser als bei meiner alten Leinwand! Werde Euch weiterempfehlen, denn ihr habt ein super Preis-Leistungsverhältnis ! viele Grüße an Herr Demirtas für die super Beratung :-)
Michael Schreiber http://schreiber-fotografie.com/ Ober-Ramstadt Auf Takeoff Media bin ich durch Zufall über die Seite areadvd gestoßen.

Da ich mit einigen Punkten in meinem Heimkino nicht zufrieden war, bin ich auf Lars´s Hilfe zurückgegriffen.
Angefangen mit einer vernünftigen Leinwand. Ich hatte vorher ein NoName Produkt mit dem ich in keinster Weise zufrieden war.

Nach längerer Beratung habe ich mich für eine
Hollywood-Screens Cadre² Reference Leinwand entschieden.
Diese Leinwand ist endlich maskierbar und zudem noch Curved. Sehr sehr hochwertiges Material und ebenso gut verbaut, zudem hat die Leinwand noch ein akustisch transparent Tuch.
Was dann gleich zum nächsten Problem geführt hat, ich wollte ein neues Boxensystem was direkt hinter der Leinwand verbaut wird.

Vorher hat ich ein Teufel 8 Set, allerdings hat sich der Sound jetzt irgendwie angehört wie aus einer Blechdose.
Lars ist dann direkt zu mir nach Hause gekommen und hat sich alles genau angeschaut, wir haben uns dann für einen kompletten Umbau meiner Front entschieden und uns gleich von dem Teufel Set verabschiedet.
Ich habe mich dann für ein B&W CT7.3 Boxenset entschieden, was direkt hinter der Leinwand an die Wand verschraubt worden ist.
Der Unterschied ist in Worten eigentlich nicht auszudrücken, habe auf jeden Fall noch nie vorher einen so voluminösen Sound gehabt.
Lars hat dann noch meiner Pioneer Verstärker optimal auf die Boxen eingestellt, es ist wirklich unglaublich was für ein schlechtes Ergebnis die automatische Einmessung von Pioneer ergibt.
Das merkt man wirklich erst wenn ein Fachmann die Einmessung von Hand vornimmt.
Niemals hätte ich gedacht, das man mit so wenigen Einstellmöglichkeiten ein so viel besseres Ergebnis bekommt, als diese automatische Einmessung

Anfang des Jahres habe ich dann von Lars noch ein 3 Sofa von Fortress mit D-Box Motion Unterstützung direkt aus den USA geliefert bekommt.
Das Sofa wurde direkt nach meinen Wünschen gefertigt, Sitzkomfort und die „4D“ Unterstützung sind einmalig.

Ich bedanke mich bei dem kompl. Team von „TakeOff Media“ für die immer kompenten und schnelel Beratung auch der „vor Ort“ Service ist in meinem Augen einmalig. Ich habe schon so viele schlechte Erfahrungen bei unserem Hausbau gesammelt – aber hier stimmt einfach ALLES !!!

Wer Interesse an Fotos vom „neuen“ Heimkino hat, kann sie gerne auf
http://schreiber-fotografie.com/ anschauen.
Zünd Auf der Suche nach einem neuen Projektor habe ich bei takeoff Halt gemacht. Ich bereute das nie, denn ich wurde beim Kauf vom Sony VW 500es und einer grösseren Hollywood Screen top beraten. Die Aufstellung der Leinwand und die Kallibrierung vom Projektor machten Hern Klaus Merg und Hartmut Berberich. Die Jungs haben ein riesen Fachwissen und haben für alles eine Antwort. Die gehen nicht aus dem Haus bis die Probleme gelöst und ich voll zufrieden bin. Dabei spielt Zeit absolut keine Rolle. Alle Achtung und ein ganz grosses Dankeschön. Aufgefallesn ist mir, dass sie eine grosse Sorgfalt auch gegenüber der bestehenen Anlage und Umgebung haben.
Andreas I Berlin Lars die 2te...Nun war Lars das 2te mal bei mir dahoim um die Akustik in meinem Wohnzimmer zu optimieren!!!Wir machten zuvor nochmal einen Hörtest mit dem neu erworbenen Swans Set 5.1( Rm 600Serie)"ohne" Akustikelemente!!!!Es dauerte auch nicht lange um festzustellen was eine Betondecke,Steinwände,Fenster usw mit den Lautsprechern bzw Ton am Hörplatz anrichten!!!!!!Lars sagte mir auf was ich achten sollte und überlies mich meinen Ohren und Schicksal!!!Dann wurden die Akustikelemente (Deckensegel 4Stück) montiert....Dann nahm ich wieder Platz und hörte das ganze nochmal!Es war erstaunlich was sich dann auftat!!!!!!!!Nie hätte ich gedacht das die Akustikoptimierung eine fast übergeordnette Rolle spielt!!!Keine noch so teuren Lautsprecher bzw Verstärker machen Sinn wenn die Akustik nicht optimiert wird!...."Wer das nicht glaubt wird auch nicht selig"Ich freue mich schon auf Lars die 3te,denn dann machen wir mit der Akustik weiter.........!
Mario Seyer Graz Österreich bedankt sich!
Ich möchte meinen Eintrag ganz besonders den Interessenten im Ausland widmen und meine Erfahrungen mit der Firma Takeoff Media mit ihnen teilen.
Beamerhalterung: Es fing alles an, auf der Suche nach einer mechanisch stabilen Beamerhalterung die ähnlich aufgebaut der future Automation war. Die Auswahl im Web war nicht wirklich groß, und so bin ich glücklicherweise auf Takeoff Media gestoßen, die ihr Eigenfabrikat „Hollywood-zuhause Premium“ ganz ausführlich auf ihrer Homepage sowie auch auf You Tube vorstellten. Da diese um einiges billiger als die Konkurrenz war, habe ich sie dann bestellt. Zahlung und Versand waren unproblematisch. Ich war ohne große Erwartungen bezüglich des günstigen Preises und war am Ende völlig überrascht, was ich da qualitativ hochwertiges in den Händen hielt. Ich kann diese Halterung nur jeden empfehlen, auch wenn man glaubt den Beamer nicht oft von der Stelle bewegen zu müssen. In meinen Fall weiß ich gar nicht mehr wie oft ich den Beamer auf und abgebaut habe bis ich mich schlussendlich für die Leinwandgröße entscheiden konnte. Aber dazu im Anschluss mehr. Wie schon oben erwähnt ist Takeoff Media mit seiner interessanten und detailierten Berichterstattung „Dank Herrn Mette“ auch extrem stark im Netz vertreten. Hier abonnierte ich den Newsletter, um immer auf den laufenden gehalten zu werden.
Leinwand: Ich habe den Kauf der Leinwand bis auf’s letzte aufgeschoben, da ich nichts Ansprechendes gefunden hatte. Durch den Newsletter Ende Mai bekam ich die Info, dass Takeoff Media jetzt auch Leinwände anbietet. Ich habe dann sofort auf der Homepage danach gesucht und war von den Produkten voll auf begeistert. Lobend muss ich auch wieder erwähnen, dass hier jedes Modell ausführlich bis auf’s letzte Detail beschrieben wurde. Da können sich andere Anbieter wirklich eine Scheibe davon abschneiden. Dadurch ist es auch möglich andere Produkte daran zu vergleichen und es vereinfachte mir die Auswahl des Leinwandtyps. Ich habe das Kontaktformular ausgefüllt und bekam prompt ein Informationsgespräch. Ausgegangen war ich von der cadre² reference. Nach ausführlicher Beratung wurde mir nach meinen Anforderungen (3x B&W 7.3 und 2x 30 Woofer B&W per Zwischenwand) die Leinwand iMasque² light mit dem BS65K Tuch empfohlen, da diese durch ihre massive Bauweise und exzellenter Tuchspannung keine ungewollten Störgeräusche von Lautsprecher und Sub’s zulässt. Das kann ich auch nach meinen Testläufen bestätigen.
Zusätzliche Optionen: Zu der iMasque² light nahm ich noch die Optionen LED Beleuchtung und Seitenverkleidungen dazu. Hier kann ich berichten, dass die Integration der Beleuchtung im höchsten Niveau ausgeführt wurde. Der Preis erscheind am Anfang hoch, ist aber angesichts der hochwertig verbauten Komponenten und der Designeinbringung jeden Euro wert, falls man so wie ich auch das Heimkino als Lounge mit Musikabenden nutz. Zu der Option Seitenverkleidung kann ich den Tip geben, dass diese nur Sinn macht wenn die Seitenabstände größer ausfallen. In meinen Fall (16cm li&re) hätte ich mir die Option sparen können, da man die Verkleidung sowieso nicht sieht.
Technische Beratung, Bezahlung, Versand: Ein großes Lob muss ich an die Kundenberatung aussprechen. Hier merkt man wirklich, dass man von Profis beraten wird. Es gibt zu jeder Frage eine Antwort und es wird einen sofort weitergeholfen. Auch an Tagen und Uhrzeiten wo man sich keinen Support erwartet (Sa, So) wird weitergeholfen. Herr Berberich, ich kann mich bei ihnen nicht oft genug bedanken für den Einsatz den sie erbracht haben. Kundenservice den man nicht mehr übertreffen kann. Bei der Bezahlung und der Anlieferung ins Ausland hat alles planmäßig funktioniert. Man braucht also überhaupt keine bedenken haben.
Montage und Beamer kalibrierung:
Der Montagetermin wurde rechtzeitig angekündigt und auch termingerecht eingehalten. Ich durfte den Chef (Herrn Mette) persönlich in Österreich / Graz begrüssen. Der Leinwandaufbau funktionierte in Rekordzeit, da die Leinwand ab Werk schon vorkompletiert angeliefert wurde. Mann mußte sie nur mehr auspacken, die vier Teile zusammenschrauben, Tuch einbringung und spannung, black backing, elektrisch verbinden, ausmessen und Montagewinkel fixieren, aufhängen und fertig. Zur Leinwand selbst muss ich noch sagen, dass der Preis wirklich angemessen ist. Die Qualität und die Entwicklung die in dieser Leinwand steckt ist High End und Optisch ein Traum! Die Mitarbeiter in Braunshorn leisten wirklich Handwerkskunst.
Ich kann nur jeden empfehlen den Beamer gleich hier zu kaufen, da die kalibrierung inklusive ist. In meinen Fall war diese extra zu bezahlen, da ich den Beamer in Österreich gekauft habe. Herr Mette ist mit seiner Profiausrüstung angereist und hat das bestmögliche aus meine Beamer herausgeholt. Der Unterschied Bild vorher/nacher war klar ersichtlich. Die kosten der Kalibrierung haben sich wirklich gelohnt. Herr Mette hat sich bei mir voll ins zeug gelegt und hat auch außernatürlich Zeit investiert mit mir Optimierungen meines Heimkinos durchzugehen. Heimkinobesitzer können sich freuen, dass es hier Profis gibt die noch das bestmögliche aus ihrem Kino raushohlen können. Eine Beratung zahlt sich hier wirklich aus. Generelle will ich noch unbediengt anbringen, dass man Geld und Zeit sparen kann, wenn man gleich zusammen mit Takeoff Media sein Kino durchplant. Aus unwissenheit meinerseits und falsche Beratung, sind doch unötige Fehler passiert bzw. falsche Materialien verbaut worden. Eine Optimierung werde ich sich in nächster Zeit in Anspruch nehmen.
Abschluss: Bei dem Projekt Leinwand und Beamer optimierung, dass nicht zu unterschätzen ist, wurde alles zu meiner vollsten Zufriedenheit abgewickelt und durchgeführt. Ich kann also die Firma Takeoff Media bedenkenlos weiterempfehlen. Einfach genial, wenn das volle Spektrum (Planung, Verkauf, Installation und Optimierung) angeboten wird.
Besichtigung: Österreichische Interessenten kann ich anbieten die iMasque² mal in Natura zu besichtigen. Die Kontaktdaten liegen bei Takeoff Media auf.
Liebe Grüsse aus Österreich, Mario!
Christian Aschenberg Gilching Ich möchte hiermit meine Erfahrung mit der Firma Takeoff Media in die Welt bringen, die nie etwas vergisst. Also alles auf Anfang.
Ich bin seit 10 Jahren begeisterter Großbild-Fan. Ich habe in den Jahren LCD-, DLP- und Röhrenprojektoren gekauft, benutzt, ersetzt usw.
Nun war es an der Zeit mein Wohnzimmerkino zu modernisieren.
Im Netz findet man viele Anbieter für alle möglichen Dienstleitungen, Service und was dazu gehört.
Glücklicherweise landete ich recht schnell auf der Seite von Takeoff Media und war sofort von Ihrer Einstellung zum Thema Onlineverkäufe, Preisschlachten vs. Individualberatung begeistert.
Also ein Klick auf das Kontaktformular und einige Tage später hat ich Herrn Berberich am Telefon.
Wir sprachen sehr ausführlich über meine Vorstellungen und die Beratung von Ihm war extrem gut und informativ.
Einige Tage später erhielt ich per Mail ein Angebot, das wir noch erweiterten und anpassten bis alles meinen Wünschen entsprach.
Hier die Positionen:
Eine Rahmenleinwand 16:9 Typ cadre² reference 2,50m x 1,40m mit manueller Maskierung, Rahmen Maximum-black Flock, und dem Tuch NIVO grey.
Einen Sony VPL HW 55 ES
Die Beamerhalterung „Hollywood-zuhause Premium“ in schwarz + 10cm Verlängerung
Einen Oppo BDP-103EU Blu-Ray Player
Die Dienstleistungen – Transport, Installation aller Komponenten, professionelle ISF Kalibrierung vor Ort.
Und das alles zu einem sensationellen Gesamtangebotspreis von ---- Nein, das bleibt mein Geheimnis. Nicht das noch jemand nachrechnet und sagt da stimmt etwas nicht.
Mein bisheriger Projektor wurde zu einem angemessenen Preis in Zahlung genommen.
Ich bestellte dann alle Positionen und zahlte einen Teilbetrag an.
Nun musste ich nur noch warten – und warten – und warten – aber die Vorfreude lässt die Wochen nur so verfliegen.
Dann der erlösende Anruf von Herrn Berberich, dass jetzt ein Installationstermin festgelegt werden kann und los geht’s.
An dem Installationstag bekam ich ca. 15 Minuten vor Beginn einen Telefonanruf von Hannes (ich hoffe, er schreibt sich so), das er jetzt gleich da ist.
Ankunft – ein Blick in den Laderaum – DAS soll alles für mich sein. Vier riesige Pakete und etliche kleinere blickten mich an – OK – alles nach oben getragen und los geht’s.
Meine alte Rahmenleinwand abgenommen, das Wohnzimmer schön mit weicher Verpackung ausgelegt und schon begann Hannes mit der Montage der cadre² - ein Puzzlespiel für Unbeteiligte.
Ich war sehr froh das – all-inklusive-Paket – genommen zu haben.
Nach einiger Zeit hing die Cadre² an Ihrem neuen Platz und wir warteten auf die Ankunft von Lars Mette. Leider gab es einige Schwierigkeiten mit seinem Leihwagen am Flughafen und er kam etwas später als geplant.
Sobald er in meiner Wohnung stand, war es, als ob ein Freund zu Besuch kommt. Wir diskutierten kurz über den Aufstellungsort des Projektors. Meine Idee konnte leider nicht realisiert werden, da der Platz außerhalb des Einstellungsrahmens des Sony ist. Schade, aber passt schon.
Lars ging dann ans Werk, den Sony auf die Cadre² im meinem Wohnzimmer, zu optimieren.
Gut Ding will Weile haben – ein Spruch, den ich sehr gerne von mir gebe.
Das Ergebnis – WOW – mein Mund ging gar nicht mehr zu. Das Ergebnis hat mich schlicht weg vom Hocker gehauen – ohne Übertreibung. Das Bild lieferte erst noch mein bisheriger Denon BD, da der Oppo leider nicht rechtzeitig angekommen war.
Am nächsten Tag besorgte ich mir die passende Ersatzdecke um den Sony an meine Wand zu bringen. Das Einpassen an die Cadre² geht Dank der professionellen Beamerhalterung fast wie von selbst. Die abendliche Filmsession ließ meine Mund wieder nicht zu gehen – Phantastisch dieses Bild. Jetzt kommt noch der Oppo – gibt es noch eine weitere Steigerung? – JA, es gibt sie. Ich kann es mir zwar nicht erklären, aber das Gesamtpaket ist der Wahnsinn.
Es war die beste Entscheidung seit langer Zeit - Takeoff Media sei Dank.
Ihr macht alle zusammen einen Wahnsinnsjob – jeder von euch, egal am Telefon oder direkt, hat auf jede Frage eine Antwort. VIELEN HERZLICHEN DANK.
Ich kann nur jedem Filmfan, der die Qualität des Gesamtpakets zu schätzen weiß, hier sich beraten zu lassen und selbst seine Entscheidung zu treffen. Ich bin zu 150% überzeugt.
Liebe Grüße aus Gilching in Oberbayern
Ernst Mente http://www.art-mente.com 76351 Linkenheim-Hochstetten Auch ich bin durch Zufall auf takeoff / hollywoodzuhause gestossen.
Ich habe dann einen Termin bekommen und eigene CD´ und LP´s
mitgenommen. Lars Mette macht eine sehr gute Beratung und führte mir div. Lautsprecher vor. Dann hörte ich die Swans RM 600 Lautsprecher. Sofort war ich darin verliebt. Sie
hatten meine Preisvorstellung aber weit übertroffen. Trotzdem habe ich die Lautsprecher gekauft. Der passende Receiver war der Pioneer VSX-1122 .Ein starkes Ding.
Im August 2014 wollte ich den Centerlautsprecher und die Rücklautsprecher einstellen. Da kam aber kein Ton heraus.
Ich habe dann das takeoff Team angerufen.
Hier wird der Kundendienst noch GROSS geschrieben. Die Jungs haben sich Zeit genommen und das Problem gelöst.
Dafür noch einmal mein DANKESCHOEN.
Wer sich eine gute Anlage zulegen möchte ist bei takeoff bestens aufgehoben.
Weiter so.
Liebe Grüße
Ernst Mente
Erich Orelt 97204 Höchberg Hallo liebe Leute von Takeoff-Media!
Ganz herzlichen Dank an Alle von Takeoff-Media,spezielle auch an
Herrn Berberich der mich so freundlich zwischen Bestellung und
Lieferung begleitet hat.
Und wenn man die Produktpalette von Takeoff-Media so anschaut,
dann kann man nur eins feststellen: Alles vom Allerfeinsten,hier
können nur Vollprofis am Werk sein.
Nochmals vielen Dank an das Takeoff-Media-Team
Und nun zum Produkt das ich hier im Hause Takeoff-Media erwerben
konnte.Die PMC Lautsprecher twenty22,eine Box nicht grösser als
zwei Schuhschachteln,aber dieser Klang,ich bin vollkommen begeistert.
Egal was sie auf diesen Boxen abspielen,ob Sravinsky,s Le Sacre oder
die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel.Ob Jazz oder Pop
diese Boxen spielen Alles mit einer Leichtigkeit,einfach Spitzenklasse.
Ich habe gerade Urlaub,das ist auch gut so, denn diese PMC-Lautsprecher machen süchtig!
Vielen Dank nochmal an Takeoff-Media!
Erich Orelt
Jens Wehmeier Hallo,
nachdem bei mir unter der Woche die Leinwand und der Projektor installiert wurden möchte ich mich auf diesem Weg kurz bedanken.

Die Planung von Herrn Berberich über die Auftragsabwicklung (sogar vorfrankierte Umschläge waren enthalten) bis zur Installation der sehr netten Handwerker war super und nicht besser zu machen.

Wichtig ist mir aber eines zu erwähnen, man kann online den Eindruck gewinnen das nur Highend Lösungen umgesetzt werden. Dies ist nicht so, in meinem Fall war es nur eine Leinwand und ein günstiger Projektor.

Die Firma Takeoffmedia kann ich also nur wärmstens empfehlen da sie sich positiv von ihren Marktbegleitern abheben.

Herzlichen Dank
Joachim Buggle Balduinstein Ich möchte mich mit diesem Gästebucheintrag ganz herzlich beim Gesamten Take-Off Media Team bedanken.

Ihr habt mir einen lang ersehnten Traum verwirklicht! Ganz besonderen Dank an Herrn Dermirtas,Tobi, Hartmut und natürlich Lars, die ich bestimmt des öfteren telefonisch, sowie per Sms oder sogar über Whatsapp terrorisiert habe.Alle Mitarbeiter waren immer und zu jeder Zeit ausgesprochen freundlich und hilfsbereit.
Ich habe mich damals an Hollywood zuhause gewannt, weil meine Frau und ich unser Wohnzimmer etwas Soundtechnisch aufrüsten wollten, am Ende haben wir uns , durch passende Beratung!!! ...ein Heimkino , mit Beamer, Leinwand, Dolby Atmos, Natursteinwand und versteckten Lautsprechern, bauen lassen...Das Ergebniss ist Perfekt und war die Absolut richtige Entscheidung!!

Ich kann Take-Off Media mit Gutem Gewissen jedem empfehlen der Filme im bestmöglichen Masse geniesen will..

Dank auch nochmal von meiner Frau, die überglücklich über Ihre Natursteinwand ist und der Tatsache das alle Frontlautsprecher hinter der Leinwand verschwunden sind.

Joachim Buggle
Torsten Jäger Hessen Hallo Lars und Team,

nach nunmehr fast einen Jahr vollster Zufriedenheit möchte ich Dir auf diesem Wege herzlichst danken.

Ausgangspunkt war meine Unzufridenheit im Bereich Ton. Ich schaute mich auf dem Markt um, was es für Alternativen gab. Da kamen dann schnell Marken wie Yamaha, Marantz aber auch ARCAM, Krell usw. in die nähere Wahl. Ebenso wurde extrem viel Lob über Bryston publiziert. Da ich mit dem Denon AVC A1HDA ein recht hochwertiges Gerät besaß, war ich mir aber absolut unsicher, ob eine solche Investition den erwarteten Sprung nach vorne bringt.
Meine Entscheidung machte ich davon abhängig, wer es mir ermöglicht einen Vergleich in meinem Hörraum zu realisieren. Wie schnell feststellen muste, haben die meisten Händler die höherwertigen Geräte von ARCAM, Krell und Bryston nicht vorrätig und schon mal gar nicht, um bei einem Kunden eine Testinstaaltion zu machen.
Anders TakeOffMedia: nach Kontaktaufnahme über das Webformular meldete sich Lars am nächten Tag telefonisch bei mir, um abzuklären, was ich erwarte und welche Vorstellungen ich habe.

Er nahm sich die Zeit, um einen wirklichen AB Vergleich der verschiedenen Geräte zu machen - wow, super Service.
Dabei beeindruckte Lars mich immer wieder mit seinen Fachkenntnissen, wie auch weiteren Optimierungmöglichkeiten. So zum Bsp. mein Beamer:
Der war keine 5 Minuten an, da sagte Lars, der hat zu viel Rot und das Schwarz passt auch nicht.

Kurz um: Am Ende des Tages bestellte ich eine Bryston SP3 sowie einen B&W Sub - auch eine Empfehlung von Lars.
Ebenso legte Lars noch eine ISF Calibrierung drauf - rundum perfekt

Jetzt musste ich warten - das war das Schlimmste.

Es kam der Tag mit dem ersehnten Anruf - die Bryston ist da !!

Installationstermin vereinbart. Lars kam, installierte die SP3 sowie die 7 Kanal Integra Endstufe, stellte das System komplett ein.
Nach Einmessen und Probehören empfahl er einen 2ten Sub, um das Bassfundament homogener zu gestalten.

Was soll ich sagen, auch diese Einschätzung war absolut die Richtige.

Von daher kann ich mich nur allerherzlichst für die super Beratung und den Service bedanken.

Ich habe nach nun fast einem Jahr, immer noch jedes Mal ein Grinsen im Gesicht wegen der Sound- und Bildperformance, welche ich dank Lars täglich erleben darf.

Viele Grüße aus Hessen
Bock Christian Regnitzlosau Hallo Lars,

Ich möchte mich hiermit nochmal bedanken für die tolle Beratung, Abwicklung und meine tollen neuen Blu-Ray Player.

Wenn ich wieder was benötige komme ich auf jedenfall wieder auf Take Off Media zurück, denn hier wird man wirklich sehr freundlich und kompetent beraten.
Man kann jederzeit Fragen stellen die sehr schnell und mit sehr guter detaillierter Beschreibung beantwortet werden.
Ich bin restlos begeistert ;).

Liebe Grüße
Christian Bock
Alex N Gilching Hab mir das D-Box system dank Lars zulegen können. Die ganze Genehmigungsprozedur durch die Behörden ging nur dank Lars und seinem heißen Draht nach Canada. Und nun was soll ich sagen? Zum ersten Mal sehe ich Star Wars und bin selbst im X-Flügler oder Milenium Falken drin!! Ja richtig gehört. Ich bin DRIN!!! Unglaublich was so ein System aus den über 30 Jaren alten Fillmen rausholt!!! Genauso ists mit Avatar oder Fast and Furios!!! Das ist das beste Heimkinoequipment was man sich meiner Meinung nach zulegen kann. Hat zwar lang gedauert bis ichs hatte ca. 2 monate aber dank Lars hab ichs und gebs nie wieder her. Macht euch doch selbst ein Bild von der D-Box und besucht mal das die Ausstellung von Lars. Aber ich warne euch, das Suchtpotenziall ist exxxxxtrem hoch.
Mike Thomas Rak Bottrop Hallo takeoff media,

ich bin zwar (noch) kein Kunde, habe mich aber mittlerweile ausgiebig auf eure Website umgesehen. Euer Auftreten wirkt sehr professionell und von den vielen und sehr guten Produkttests bin ich sehr beeindruckt. Dazu die Masse an Informationen über die Technik noch die Bestenlisten, die eine Kaufentscheidung extrem erleichtern. Eure Internetpräsenz ist klasse!
Auf bald als Kunde und viele Grüße,

Mike Thomas R.
Fischer Sasbach II Hallo,
ich möchte mich an dieser Stelle mal bei allen bedanken!
Die Installation meiner Leinwand verlief super. Noch mal Danke an das super Aufbauteam und die Beratung durch Herrn Berberich.

Die Qualität und Bildgröße sind optimal (maximal) und es macht Spaß Filme zu genießen.

Auch die Beamerhalterung erfüllt komplett meine Erwartungen!

Sie hören bestimmt wieder von mir.

Bis dahin schöne Grüße von
Ihrem zufriedenen Kunden
M. Fischer
Peter Glaser http://www.kolping.de Bamberg Top Service. Top Preis. Alles Top! Mein Leben hat dank 4K wieder einen Sinn. Danke Jungs. Haut rein!
Andreas Kroll Erlangen !!! Hollywood-in Erlangen-Zuhause !!!

Hallo Lars und Team,

seit 20.März ist mein Heimkino (K'MAxXx) nun in Betrieb und der Beamer hat schon fast 500h auf der Uhr.
An dieser Stelle nochmal ganz herzlichen Dank für Euren Support und Eure Leistung.

Die Kombination JVC X-500 / 4-Fach maskierbare LW / LW Halterung und Akustik Vorhang ist ein absoluter Knaller!!!
Ich sitze jeden Abend auf's neue mit einem breiten Grinsen da.

TakeOffMedia kann ich uneingeschränkt empfehlen, echte Profis & geht nicht gibt's nicht!


Danke & Gruß
Andreas

PS: Das nächste Upgrade kommt bestimmt ;o)
Klaus Loescher Berlin Letztes Jahr 2 Fortress D-Box Sitze bestellt, letzte Woche geliefert. Erster Eindruck nach dem Auspacken, innen massives Holz, aussen hochwertiges Leder, das Ganze für den D-Box Ausbau innen mit Stahl verstärkt. Das Ganze zeigt sich im Gewicht der Sitze. Für einen Sitz müssen schon zwei kräftige Männer anpacken. Jeder Sitz wiegt gefühlt so viel, wie vorher der ganze Dreisitzer.
Also Lars angerufen, der hat extrem schnelle Bereitschaft gezeigt, noch in der gleichen Woche nach Berlin zu kommen, um die Sitze in Betreib zu nehmen.
Nach dem Auspacken aller Teile war mein erster Gedanke „wieder 20 Kabel“, wo verstecken wir die am besten.
Lars eine halber Stunde früher als besprochen in Berlin angekommen, Sitze aufgestellt, durchgetestet, angeschlossen, Kabel professionell verlegt. Kabelkanäle, notwendige Bohrungen, Steckdosenleisten alles hoch professionell so verlegt, das nach Ende der Installation, alles so aussah wie vorher, was in diesem Fall sehr gut war. Die Kabelkanäle störten nicht. Was man bei Lars sehr schnell merkt, ist sein persönliches Engagement alles in 100% iger Perfektion zu schaffen. Wenn das „manchmal“ nicht gelingt, ist er selber unzufrieden und macht sich Gedanken, wie man den perfekten Zustand noch erreichen kann. Das findet man heute sehr selten.
Vom Sitzkomfort fühlen sich die Sitze extrem gut an. Wir hatten vorher einen Stressless Dreisitzer, aber der Sessel von Fortress ist noch bequemer. Die automatische Verstellung Lehne / Fußstütze ist sehr schnell über 2 Knöpfe am Sitz zu steuern. Die D-Box Funktion ist perfekt in den Sitz integriert und macht richtig Spass. Selbst wenn man weiss, dass die D-box Funktionen im Sitz integriert sind , erkennt man äußerlich und auch beim genauen Hinsehen nichts. Alle Komponenten gut versteckt. In Summe ein sehr erfolgreicher Termin und zwei glückliche Fortress/ D-Box Besitzer. Ein grosses Lob an Lars, der in kurzer Zeit wieder das Unmögliche geschafft hat.
Klaus Loescher Berlin Erfahrungsbericht zu den Fortress Sesseln mit integrierter D-box und HEMC Kontroller
Nach drei Wochen intensivem Betrieb erlaube ich mir ein erstes Urteil abzugeben. Anfänglich war ich verhalten optimistisch, was die Vielfalt und die Aktualität der unterstützten Filme vom HEMC Kontroller betrifft. Alle neuen Filme, die mich interessierten wurden 2-3 Tage nach dem Blu-Ray Release (Spectre, Men on fire, Sicario, Everest) unterstützt. Anfänglich dachte ich die Aktualisierung der Datenbank funktioniert nicht, aber der HEMC beginnt mit der Aktualisierung erst wenn er 1 Stunde in Ruhe gelassen wird. Der HEMC Support funktioniert 1a. Nach meiner E-Mail hatte ich 2 Stunden später schon die Antwort und die Mitarbeiter haben Sich remote mit meinen HEMC Kontroller verbunden. Inzwischen lasse ich Ihn nur dann nachts laufen, wenn es neue Filme gibt, die mich interessieren. Das Bewegungserlebnis ist sehr authentisch. Was mir und meiner Frau sehr gut gefällt: die Bewegungs- und Vibrationsintensität lässt sich je nach Wunsch getrennt voneinander über die HEMC App einstellen. Die Filmerkennung durch den HEMC dauert maximal 15 sec. Es lohnt sich ältere Filme (z.B. Avatar) auf diese Weise noch einmal komplett neu zu erleben. Auch für mich weniger interessante Filme (z.B. PAN) gewinnen durch die Bewegungen erheblich an Spannung, da man durch die Bewegungen mehr das Gefühl hat, an der Handlung teilzuhaben. Ursprünglich wenig wahrgenommene Filme mit guten Bewegungsprofilen werden plötzlich deutlich interessanter. Auch ältere Filme (z.B.: Men on fire, Auf der Jagd) werden sehr gut unterstützt. Die Film Datenbank umfasst mehr als 1000 Filme). Nur bei Dialogen gönnen sich die Sitze eine Verschnaufpause. Beim Absturz des Gefangenentransporters (auf der Jagd) wird man extrem auf den Sitzen durchgeschüttelt. Als dann das Flugzeug noch die Böschung herunterrutscht hat man das Gefühl direkt am Geschehen teilzunehmen. Der Marsianer (besonders die Stürme auf dem Mars, Explosionen) liefern gigantische Bewegungseffekte. Himalaja (Helikopterflug, Lawinen, Absturz über der Gletscherspalte) führen dazu, das man sich an einigen Stellen richtig erschreckt, da besonders Stürze, Explosionen, Autofahrten, Schläge, Aufprall auf etwas, Kameraschwenks, etc.. sehr gut mit Effekten über die Sitze darstellbar sind. PAN und 007 Spectre bieten durchgängig sehr gute Bewegungs Effekte, Sicario ist auch ein Erdbeben unten den neueren Filmen. Alles in Allem ein völlig neues Filmerlebnis. Wir haben die Investition nicht bereut und würden die Sitze incl. D-Box/HEMC jederzeit wieder kaufen.