takeoff media...wo Technik zum Erlebnis wird.

takeoff media

...wo Technik zum Erlebnis wird.

Kundenmeinungen

Ort: Friedberg

E-Mail: Karl-Heinz Jelenko

26. September 2013

Karl-Heinz Jelenko from Friedberg

Hallo Herr Mette,

ich vermisse die von Ihnen angekündigten (in vorherigen Tests bei areadvd) zu Swans F2.2 in einer 5.1 Anordnung, ebenso zur Focal Electra Seriein 5.1, der Oppo 103/105 EU Test ist auch noch nicht bei Ihnen erschienen. Was tut sich in Sachen Mehrkanal Vor/Endkombi, wann folgt dort der nächste Test. Habe ich irgendwo etwas übersehen oder folgen diese Tests noch ? Über eine rasche Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

aus FB

Ort: Schlitz

E-Mail: Bernd Bluhm

24. Juli 2013

Bernd Bluhm from Schlitz

ich möchte mit meinem Gästebucheintrag Herrn Mette und Herrn Demirtas recht herzlich für die absolute Topunterstützung beim Kauf meiner Arcona 80 danken.
Welcher Hifi-Händler stellt schon Testlautsprecher über insgesamt vier Wochen zur Verfügung um im heimischen Umfeld ausgiebig zu testen?
Aber nicht nur das, letztendlich wurden die gekauften LS noch geliefert,aufgestellt und zusätzlich eine Beratung über Raumakustik gleich mitangehängt.
mal ganz ehrlich, welcher Top Hifi-Händler bietet so etwas?
Da ich eingefleischter Stereo-Fan bin werde ich takeoff media zum Hifi Händler des Jahres wählen.

Nochmals vielen Dank

Ort:

21. Mai 2013

Stefan Schweibert

You can't stop progress...

Einen herzlichen Dank an das Hollywood-Team Lars Mette und Önder Demirtas! Ich habe mir bei hollywood-zuhause einen Sony VPL-HW50ES Beamer gekauft und damit meinen EPSON EH-TW4400 in den Ruhestand geschickt. Es ist das erste Mal, dass ich bei einem Händler auf Empfehlung einen Beamer "blind" gekauft habe.

Diese Empfehlung kam nicht von ungefähr: Während der telefonischen Beratung fiel oft der Begriff "Quantensprung" hinsichtlich der Qualitätssteigerung zu meinem bis dato im Betrieb genommenen Epson-EHTW440 Projektor. Mein Epson hat mir immer unglaublich viel Freude bereitet und zaubert auch heute noch ein gutes Bild. Ich war zufrieden.

Man merkt es Ihnen an: Herr Demirtas und Herr Mette waren in unseren Gesprächen stets sachlich und ehrlich bei meinen Fragen dabei. Ein Funken Leidenschaft in Punkto Filme und Gaming schimmerte auch durch.

Und das war es, was ich bei einem Händler suchte: Transparenz und Leidenschaft!

Mir wurden den Vor- und Nachteile der drei großen Hersteller EPSON, JVC und SONY in der 3000 Euro Preiskategorie besprochen. Ich entschied mich für Sony!

Was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Es ist tatsächlich so: Der Beamer zaubert ein unglaublich scharfes und plastisches Bild auf die Leinwand:

Der versprochene Quantensprung war da! :-)

Und er ist LEISE! Selbst im Sparmodus sehr hell und sogar kaum wahrnehmbar!!!

Eine kleine Kritik gibt es: Ja, der interne 3D Emitter surrt tatsächlich. Ich habe den 3D Betrieb mit 2 Gästen einen Abend ausgiebig getestet: Meine Mitgucker empfanden das Surren als nicht störend und selbst ich habe mich irgendwann im Film verloren und nicht mehr so genau drauf geachtet. Für alle Überempfindlichen gibt es noch den externen Emitter. Doch für mich überwiegen einfach die restlichen Vorteile des Beamers, sowie etwaige Nachteile bei den Konkurrenzprodukten.

Meine Kette besteht aus einer AvStumpfl Decoframe Leinwand im Format 16:9 mit den Maßen 2,80m x 1,58m, einem onkyo tx-nr616 Receiver und natürlich dem Sony VPL-HW50ES. Dazu gesellt sich der 3D Blu-ray Player Panasonic BDT-500 - ein Tipp von hollywood-zuhause, wenn man (wie ich) nicht ein kleines Vermögen für einen Zuspieler ausgeben, aber trotzdem ein qualitativ hochwertiges Gerät betreiben möchte. Auch hier ist ein Qualitätssprung hinsichtlich Sound und Bild vorhanden!

Auch wurde ich über Unsinnigkeiten einer Fernkalibrierung des Beamers aufgeklärt. Als Lösung bekam ich beim Kauf des Beamers eine Burosch Kalibrierungs-Blu-ray und kann meinen Beamer auf MEINEN Wohnraum optimieren. Jederzeit!

Mit meinem vorigen EPSON EH-TW4400 war ich zufrieden. Mit meinem SONY VPL-HW50ES bin ich endlich wieder "geflasht".

Ich hätte es nicht für möglich gehalten: Aber ich geniesse tatsächlich einen Mehrwert in meiner Heimkino-Kette!

Und wie ich anfangs geschrieben hatte:
Die Technik geht weiter - sie geht immer nach vorn. Und in spätestens 2 bis 3 Jahren klopfe ich nochmals bei hollywood-zuhause an, um den Stand der Beamer-Technik zu erfragen. Und wenn am Telefon wieder der Begriff "Quantensprung" fällt, dann werden der "Lars" und der "Önder" es schon richten, wenn es darum geht, welcher Hersteller den richtigen Projektor in meiner gewünschten Preisklasse anbietet. ;-)

Vielen Dank nochmal und herzliche Grüße!

Stefan Schweibert

Ort: Bad Ditzenbach

E-Mail: Ralf Kereit

30. April 2013

Ralf Kereit from Bad Ditzenbach

Servus miteinander !
Ich wollte mich hier mal bedanken für die sehr gute Fachmänische Beratung für mein Musikzimmer !
Ich habe von Integra den Grossen Prozessor und die Endstufe gekauft und auf anraten von Herr Mette den getunten DENON PLAYER DBT-3313UD.von Cinemike....ich kann jedem nur empfehlen sich diesen Player zu gönnen !!
Bild und Ton in Vollendung !
Der Unterschied zu Cambridge Playern oder normalen Onkyo Geräten ist echt extrem !
Wir haben immer gedacht:ein Player macht am Klang nicht sooo viel aus .....was für ein Trugschluss.
Nicht nur der Sound wird extrem viel besser ...sondern auch das Bild wird wesentlich natürlicher ,schöner ,besser !

Vielen Dank für diese Empfelung ...und auf hoffentlich lange Zusammenarbeit.

R.Kereit

Ort: Osterburken

E-Mail: Hans-Peter P.

21. April 2013

Hans-Peter P. from Osterburken

Hallo Hollywood-zuhause Team,
DNC spielt inzwischen göttlich, habe mir auch hochauflösendes Material besorgt. Aber auch ältere Aufnahmen und Internet Radio sind richtig gut. Abspielen tue ich über Iriver Media Center. Warte immer noch auf die IoS App. Haben Sie da was gehört ?

Nochmal besten Dank für die gute Beratung

HPP

Ort: Fürth

14. März 2013

Ulf Klunkahl from Fürth

Hallo Herr Demirtas
Vielen Dank für die tolle Beratung! Habe es noch nie erlebt, dass jemand so offen ist und sich so viel Mühe gibt. Werde meinen neuen Projektor auf jeden Fall bei Euch kaufen, wenn ich genug für den Sony gespart habe! Viele Grüße aus dem Frankenland

Ort: Oberhaching

07. März 2013

Arnold Moser from Oberhaching

Hallo Herr Mette. Sie sind ein Künstler! Das von Ihnen geplante und installierte Familienheimkino ist das absolute Highlight in unserem neuen Haus. Sogar der Pool wird von den Freunden unserer Kinder kaum beachtet - das Heimkino spielt so laut, präzise und brachial, dass ich die Kiddies teilweise rausziehen muss, damit ich mit meiner Frau auch mal zum Genießen komme! Und das Schönste ist: es sieht auch noch klasse aus und ist sehr gemütlich.Wir können Sie absolut weiterempfehlen ! Vielen Dank und gute Geschäfte wünscht Familie Moser

Ort: Taunusstein

23. Februar 2013

Michael Schneider from Taunusstein

Hallo H.Mette,

nochmal vielen(!) Dank für Ihre professionelle und erfolgreiche Arbeit vom Freitag. Ich habe in den letzten Tagen sehr viel Musik gehört. Und das zum ersten Mal seit etlichen Monaten ohne mich nach kurzer Zeit zu ärgern. Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben... Nun freue ich mich auf die zusätzlichen Verbesserungen durch die Raumakustik Module !

Viele Grüße aus dem Taunus

Michael Schneider

Ort: Neeritter

E-Mail: Peter Driessen

08. Februar 2013

Peter Driessen from Neeritter

Dear Sir, Madam,

As I am looking for a new AV receiver I am roaming the internet to get independent information. For almost an hour I watched your demo on 3 top model AV receivers and it was the best presentation I ever witnessed.
It does not make my decision any more easier, however it confirms my decision to either buy the Pioneer or Denon receiver. For now they are a bit too expensive for my, but I hope the price will come down later in the year.

Thanks and if I were to live near Stuttgart I would know where to shop for the receivers.

You do a great job.

With kind regards,

Peter Driessen

Ort:

E-Mail: Dieter Heinemann

07. Januar 2013

Dieter Heinemann

Hallo Herr Mette,
vielen Dank und herzlichen Glückwunsch für Ihr sensationelles Testvideo zur Audionet DNP Streaming Vorstufe. Das setzt mindestens genauso Maßstäbe wie das Produkt selber!

Aber ebenso wie am Gerät gibt es auch an Ihrer Vorstellung ein kleinen Makel:
Leider haben Sie es versäumt, und das zeigt vielleicht dass Sie es tatsächlich noch nicht wirklich leidenschaftlich selber betreiben, zu erwähnen welche Dateiformate vor Allem per Netzwerk von dem Gerät verarbeitet werden und, ganz besonders wichtig, ob diese dann auch Gapless wiedergegeben werden. Denn gerade letzteres ist bei vielen s.g. "High End" Geräten leider nicht der Fall, obwohl es mindestens genauso, oder sogar noch wichtiger, ist als z.B. die räumliche Wiedergabe. Höhren Sie sich mal eine Oper oder ein Live Konzert mit 3-5 Sekunden dauernden Kunstpausen zwischen den Titeln an - da rettet dann auch die beste Klangqualität nichts mehr!

Übrigends hat die Tatsache, dass Audionet im Surround Bereich leider vor 10 Jahren (oder so) die technische Weiterentwicklung eingestellt (oder verschlafen) hat, hat mich bislang davon abgehalten mir eine Mehrkanal Vorstufe von denen zuzulegen: Audio BluRay in DTS-HD Master Kodierung stellt m. E. nach derzeit die absolute Spitze der Musikkonservierung da, besser noch als Schallplatte.

An sonsten - einfach Klasse Ihre Arbeit, übrigends bereits seit Jahren!
Vielen Dank

Dieter Heinemann

31. Dezember 2012

Andreas Kapferer from Fischach

Hallo Lars und Lui,
vielen Dank erstmal, daß ich zwischen Weihnachten und Neujahr vorbeikommen durfte auf der Suche nach einer geeigneten A/V Vorstufe für meine Arcam Endstufe.

Ich habe mir bis dato deine Testberichte und Videos über die aktuellen A/V Vorstufen alle angeschaut und mir zwei Favoriten herausgesucht:

Die Maranz AV-7701 und die Integra DHC-80.3.

Angeschlossen waren sie über meine mitgebrachte Arcam P7 an den Swans Lautsprechern, da sie am ehesten wie meine Nubert Nuline Lautsprecher klanglich spielen.

Klanglich spielt die Maranz wesentlich besser als mein alter Denon AVR, da hört man Feinheiten raus die ich mit meinem Denon eher dumpf wahrgenommen hatte.
Die Dynamik war super, die Sprachqualität und Musikwiedergabe herrausragend und nicht mit meinem Denon zu vergleichen!

So, nun wollte ich (auch wenn es nicht meine Preisklasse ist) die Integra hören, die im dem Vorstellungsvideo so gute Messergebnisse erziehlt hat.

Die selbe Testblu-ray rein und was war da?
Ich höre was was du nicht hörst!!!!
Das war eine deutliche Steigerung! Man hört feinste Nuancen noch besser raus als mit der Maranz.
Die Dynamik von der Integra ist der Hammer!
Die Spachqualität ist noch deutlicher als bei der Maranz, auch in Punkto Musikwiedergabe liegt die Integra deutlich weiter vorne.

Den Vergleich zu meinen alten Denon haben wir gleich wieder abgebrochen, da da weder Dynamik, klares Klangbild oder feine Nebengeräusche zu hören waren. Es klang irgendwie Dumpf!

Ich war so von der Integra begeistert, daß wir die Maranz garnicht mehr angeschlossen haben.
Habe dann noch meine eigenen Blu-ray's rein, um einen Vergleich zu dem was ich von daheim gewohnt war. Hammer!!!

Das Ende vom Lied kann man sich ausmalen, ich habe mich für die Integra DHC-80.3 entschieden!
Eigentlich wollte ich sie nur Probehören und habe mich eher auf die Maranz eingestellt, aber das war mein Fehler. ;-)

Wer nach einer neuen A/V Vorstufe sucht sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen bei Lars und Lui vorbei zu schauen und sich die Integra mal vorführen zu lassen!!

Vielen Dank für die super und freundliche Beratung!!

Gruß Andi

Ort:

E-Mail: Helmut Wendler

03. Dezember 2012

Helmut Wendler

Hallo Herr Mette,

ich möchte mich wirklich sehr für die außerordentliche Unterstützung Ihrerseits bei Kauf der Bryston SP3 bedanken.
Ich bin jetzt seit 45 Jahren erst Hifi- dann High End- und schließlich High End Heimkino Fan - und bisher habe ich ein solches Entgegenkommen (vom spontanen Versand der SP3 zum zu Hause Test auf einen einfachen Telefonanruf hin, bis hin zur unkonventionellen Inzahlungnahme meiner Altgeräte) nicht erlebt. KLASSE! - und dann noch die SP3:
das ist momentan der beste AV Prozessor auf dem Markt. Wer den noch nicht gehört hat, sollte nicht über fehlende features (EQ, video Prozessing usw.) meckern: nach 5 Minuten ist das alles vergessen - einschalten, quelle wählen - und nur noch Musik hören (sehr gute Quellen (Akurate DS), excellenten Endverstärker (AMP VII) udn entsprechende Boxen (Dynaudio Confidence) vorausgesetzt).
Surround DTS, und vor allem HD Formate: noch nie in der Qualität gehört. Bass: Wahnsinn, Feinauflösung, Feindynamik und Abbildung: Genial. Einfach der Beste - danach kommt erst mal der MAP V2 (der ist auch ohne HD immer noch an der Spitze der Verfolger (Zusammen mit dem Accu 700) alle Classe, Mcintoshs, Arcams Denons &Co kommen erst lang danach.
Fazit: Takeoff Media Service TOP, SP3: TOP - was will man mehr !!!
Liebe Grüsse und weitehin viel Erfolg
Helmut Wendler

Ort: Stuttgart

Web: http://www.burosch.de

E-Mail: Andreas Burosch

27. November 2012

Andreas Burosch from Stuttgart

Als Firma im Bereich der Displayqualitätsbeurteilung und Bildoptimierung sowie der Beratung von TV Herstellern bei der Entwicklung, setzen wir schon seit langem auf Videotutorials für unsere Kunden. Die Videos von Herrn Mette zeichnen sich durch Professionalität, Kreativität und Detailgenauigkeit aus. Wir schätzen Herrn Mette als kompetenten Geschäftspartner.

02. November 2012

Alexander Stritt from Lahr

Hi Lars,

absolutes Dankeschön das ich spät abends noch den Pioneer AV Receiver abholen durfte. Die Service-/Preispolitik die Du anbietest ist für einen Händler grandios. Zumal man bei Dir jederzeit die Möglichkeit hat im kleinen Studio alles nach Herzenslust auszuprobieren. Super !

Zu alle dem kann mich meinen Vorrednern ebenfalls nur anschließen, man merkt sofort dass Du Deinen Beruf mit Herzblut berteibst. Absolute Fachkompetent und das nötige Know how bringst Du ebenfalls mit. Zumal Du Deine Erklärungen sehr verständlich rüber bringst, hier wird sich jeder der sich neu mit dem Thema Heimkino beschäftigt, Top beraten und alles sachlich mit Zeit erklärt.

LG Alexander

Ort: Limburg an der Lahn

E-Mail: Alex Conradi

01. November 2012

Alex Conradi from Limburg an der Lahn

Kann das Lob der einzelnen Gästebucheinträge hier voll und ganz teilen. Ich fühle mich von Lars super beraten und bekomme von Ihm, was mir sehr wichtig ist, immer seine Meinung und seinen Eindruck zu den jeweiligen Geräten zu hören, aber immer mit dem Hintergrund das das persönliche Hör- und/oder Sehempfinden letztendlich der beste Test ist. Die Firmenpolitik aus den jeweiligen Möglichkeiten das beste rauszuholen geht hier meiner Meinung nach voll auf und ich werde Lars sicherlich noch öfters belangen müssen ;)...
Nochmals vielen Dank für die nette und kompetente Kaufempfehlung für den " Sony FWD 55" HX750P" der nun in meinem Wohnzimmer hängt...
Grüsse Alex

Ort: München

E-Mail: Manni Fuchs

30. Oktober 2012

Manni Fuchs from München

Lieber Lars,

ich danke Dir vielmals für die 2 Tage bei mir, wo Du alles komplett optimiert hast und mir Quadral-Boxen zu fairem Kurs besorgt und eingestellt hast! Bin fasziniert von Deinem Wissen und Deinen guten Tipps! Weiter so

Ort:

E-Mail: Andreas Hefele

03. Oktober 2012

Andreas Hefele

Auch ich habe Lars Mette beim Heimkinoverein Sommerfest 2012 zum ersten Mal kennen gelernt - bisher kannte ich ihn nur von seinen Clips und Berichten im Internet.

Hier spührt man, dass jemand sein Hobby absolut lebt und ohne jede Einschränkung jeden an seinem Fachwissen teilhaben lässt. Herr Mette schafft es jederzeit die Sachverhalte auch laienverständlich zu erklären, ist er aber nie belehrend.

Seine Präsentationen und Diskussionen mit ihm haben richtig Spaß gemacht und ich habe viel dabei gelernt.

In der Servicewüste Deutschland kann ich Herrn Mette mehr als empfehlen. Kenne keinen Fachhändler, der mich je so (wirklich unabhägnig) beraten hat.

Beste Grüße,
Andreas

Ort: München

Web: http://www.heimkinoverein.de

E-Mail: Andi Latenight

02. Oktober 2012

Andi Latenight from München

Ich durfte am letzten Wochende in München Freising, auf dem Sommerfest des Heimkinoverein e.V. auch mit dabei sein.

Das Wochende hat mir riesig Spaß bereitet. Besonders interessant fand ich die Hörvergleiche der unterschiedlichen Lautsprechersysteme in verschiedenen Preislagen. Solche Vergleichsmöglichkeiten hat man nicht oft. Es war auch für Einsteiger eine gute Möglichkeit sich über das Thema Heimkino zu informieren.

Vielen Dank Lars für den tiefen Einblick in Technik und Livestyle !

Mein persönlicher Preis- Leistungssieger an diesem Abend war das 5.1 Surroundsystem von Swans RM 600. Ich mag den hochauflösenden und räumlichen, aber niemals anstrengenden Sound von den Kalotten. Das Set hat sehr neutral und nicht irgendwie geschönt und gesoundet geklungen. Wenn ich mich aktuell noch nicht festgelegt hätte, könnte ich direkt schwach werden. ;-)

Bis Bald

Andi




Ort: Marktredwitz

E-Mail: Jan T.

01. Oktober 2012

Jan T. from Marktredwitz

Am vergangenen Wochenende besuchte Lars Mette zusammen mit seinem Kollegen Lui das zweite Sommerfest des Heimkinoverein e.V. in München.
Im Gepäck hatte er gleich mehrere Anlagen unterschiedlicher Preiskategorien, eine ganz besondere Couch sowie den Sony VW-1000 !

Bereits am Vorabend des Festes kamen einige Mitglieder des Vereins zusammen und durften Lars und seinen Kollegen als sehr sympathische und kompetente Ansprechpartner kennenlernen.

Am Samstag den 29.09.2012 fand dann in Freising bei München das Sommerfest des Heimkinoverein e.V. statt. Inzwischen hatte Lars den ehemaligen Squash Court der Gaststätte in ein Heimkino verwandelt. Genau genommen sogar in vier (!) Kinos. Wie bereits beschrieben, waren drei Anlagen (Elektronik und Lautsprecher in 5.1 Anordnung) parallel zueinander aufgebaut worden. Eine vierte Anlage inkl. 3D TV stand im Foyer rund um eine sehr hübsche Ledercouch angeordnet. Das Besondere daran war die Tatsache, dass sich die Couch – wie aus so manchem IMAX Kino gewohnt – passend zum Filminhalt bewegte und so eine perfekte Illusion des „Mittendrin-Gefühl“ schaffen konnte. Ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis dass jeder ausprobieren sollte, dem sich diese Gelegenheit bietet!

Im großen Hörraum wurden nun die verschiedenen Anlagen untereinander verglichen. Es folgten Tests bei denen beispielsweise der günstigste Lautsprecher mit der hochwertigsten Endstufe verbunden wurde. Ein anderer Test beispielsweise, zeigte die Unterschiede in der Elektronik auf, indem eines der LS – Systeme nacheinander an jeder der drei Verstärkereinheiten gespielt wurde. Die Mitglieder der HKV konnten eine Vielzahl an interessanten Erkenntnissen sammeln, deren Niederschrift an dieser Stelle jedoch den Rahmen sprengen würde ;-) Lars Mette war stets ein äußert angenehmer, netter und kompetenter Referent. Jeder Bitte aus der Zuhörerschaft wurde nachgekommen. Individuelle Testkombinationen wurden innerhalb weniger Minuten von den beiden Herren aus Stuttgart umgesetzt. Kein Wunder, dass der Nachmittag daher wie im Fluge verging.

Während des ganzen Tags war Lars immer bemüht, sämtliche Fragen der Mitglieder sachlich und kompetent zu beantworten. Es gab eine Vielzahl an interessanten Diskussionen, bei denen man aus dem Erfahrungsschatz und dem Testerwissen von Lars profitieren konnte. Auf jede Frage, wusste er eine gut verständliche und fundierte Antwort. Generell beherrscht es Lars, selbst trockene Inhalte anschaulich und gut nachvollziehbar zu vermitteln. So auch zu fortgeschrittener Stunde, als es galt die unterschiedlichen Receiver bzw. Vor-Endstufen messtechnisch zu erfassen.

Alles in allem war das Sommerfest ein voller Erfolg, der zu großen Teilen dem Team von Takeoff Media und deren enormen Engagement zu verdanken ist.

Ich persönlich freue mich, dass wir Zeit hatten uns so ausgiebig kennen zu lernen und würde mich ebenso freuen, wenn es wieder zu einer Zusammenarbeit von Lars Mette und dem Heimkinoverein e.V. kommen würde.

Beste Grüße,
Jan

Ort: Lünen

E-Mail: Michael P.

27. September 2012

Michael P. from Lünen

Wie nach vorangegangener fernmündlicher Absprache mit Herrn Mette habe ich mich am 25.09.2012 auf die weite Reise von NRW nach BW gemacht :-)
Ich wurde sehr nett empfangen, das telefonisch besprochene war schon vorbereitet.
Nach einer kurzen Einweisung für die Geräte wurde ich für einen Augenblick alleine gelassen, so daß ich mich mit den Geräten vertraut machen konnte und nach Belieben testen.

Nach einiger Zeit kam dann Lars Mette dazu und ist wirklich perfekt auf meine Fragen eingegangen (kompetent, geduldig und mit viel Hintergrundinfos sowie technischen Know-How wurde ich versorgt)- nochmal vielen Dank, das hat mir wiklich viel Spass gemacht!
Ich war überascht wie schnell 5 in Worten "fünf Stunden" verflogen sind :-)

Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl man möchte mir unbedingt nur irgendetwas verkaufen, stattdessen habe ich Seiten kennen und schätzen gelernt die ich gerne auch bei meinen HI-FI Studio um die Ecke gerne hätte. Auch hier ein Lob an Herrn Mette.

Das was einem dort geboten wird muss man(n) oder auch Frau mal erlebt haben, einfach genial! Apropos Frau, ja das ist jetzt so eine Sache, ich konnte mich nach dem Besuch bei Herrn Mette für eine Sache so begeistern, dass ich nicht weiß wie ich es meiner Frau nun verkaufen soll, das ausgerechnet diese Hi-Fi Kette für mich die Richtige ist und demnächst unser Wohnzimmer schmückt :-))

Fazit:
High-Definition Beratung am Rande der absoluten Perfektion:
Herr Mette zaubert ein Festmahl aus seinen High-Tech Kenntnissen und verzückt audiophile Gemüter auf Anhieb; sowohl in Stereo als auch Heimkino.

Ein Masterpiece und uneingeschränkte Empfehlung auch von mir für Lars Mette, für die Art und Weise der Beratung und seinen Umgang mit vielleicht auch nicht ganz so technisch versierten Kunden.

Danke, danke und nochmals danke.


LG
Micki