Heimkino Magazin...praxisnah und authentisch.takeoff media...wo Technik zum Erlebnis wird.

Heimkino Magazin

...praxisnah und authentisch.

takeoff media

...wo Technik zum Erlebnis wird.

Wohnzimmer-System in Perfektion

  • Vom Traum-Heimkino zum Heimkino-Traum

    Das Planen und Bauen hochwertiger Heimkinos ist unser täglich Brot - jeden Tag tüfteln wir mit unseren Kunden an interessanten neuen Projekten, um Lebensträume wahr werden zu lassen.

    Einer dieser Träume wurde im Juli 2015 in Niedersachen Realität, wo nach intensiver Planungsphase ein wahres Filmparadies entstanden ist.

    Unser Kunde setzt bereits sein mehreren Jahren eine recht hochwertige Heimkino-Anlage ein. Der Grund für unsere Beauftragung nach einem komplett neuen System begründet er damit, dass er trotz vieler Tauschmaßnahmen seiner Bestands-Hardware in den ganzen Jahren niemals an den Punkt absoluter Zufriedenheit angelangt ist.

    Vielmehr hatte er den Eindruck, dass der alljährliche Tausch von Lautsprechern, Verstärkern und Co. ihn nicht weiterbringt, sondern letztendlich nur Zeit und Geld kostet.

  • Full-Service Projekt

    Vor diesem Background entschloss sich unser Kunde zu einem Anbau seines Hauses, in dem seine neue Media-Lounge Einzug erhalten soll. Unsere Vorgaben bestanden darin:

    • die Raummaße hinsichtlich Geometrie mitzubestimmen
    • uns mit dem Architekten in Bezug auf Baumaßnahmen abzustimmen
    • ein zeitlos elegantes optisches Design zu entwickeln, welches trotz der Technik noch wohnlich und freundlich wirkt
    • die komplette technisch/akustische Heimkino Planung zu übernehmen
    • eine einheitliche und zuverlässige Steuerungs-Automation
    • die Umsetzung der eigentlichen Heimkino Installation
    • die Feinabstimmung Perfektionierung seines Systems

Vorher erleben, was Sie hinterher bekommen

All diese Aufgaben gehören zur Kernkompetenz von Hollywood-zuhause, so dass wir uns mit dem Kunden zur Bemusterung in unseren Verkaufsräumen in 74343 Sachsenheim getroffen haben, wo wir anhand unserer 5 Studios verschiedene Komplettlösungen unterschiedlicher Technikansätze und in Preisklassen zwischen 30K und 300K direkt in der Praxis vorführen.

  • Auf die Planung kommt es an

    Der erste konkrete Schritt nach der Vorbudgetierung ist die Erstellung einer Planung. Hierfür greifen wir auf verschiedene CAD Programme zurück, die sowohl die visuelle Gestaltung gegenüber dem Kunden, aber auch die Raumakustikberechnungen übernehmen.

    In stetiger Rücksprache mit dem Kunde entwickelt sich die Planung schrittweise zur Vollendung und stellt zum Schluß eine perfekte Kombination dar, bei der Kundenwünsche hinsichtlich Optik, Funktion und Budget in Einklang mit unserer Expertise hinsichtlich Akustik, Steuerung, Elektrik sowie Designelementen gebracht werden.

    Besonders wichtig ist uns dabei, ökonomisch und nachhaltig zu planen, so dass das Budget bestmöglich genutzt wird und das Heimkino auch langfristig Spaß macht.

sinnvoll eingesetzte Technik

Endkunden (wie auch einige Händler) neigen manchmal zum technischen Overkill. Nicht selten werden dann wahre Hardware-"Schlachten" zelebriert, deren Komponenten zwar technisch beeindrucken, oftmals aber gar nicht richtig zum Heimkino passen bzw. schlichtweg oversized sind. Gleichzeitig wird dann manchmal (wegen Kompetenz - und/oder Geldmangel) an anderen entscheidenden Punkten (zB. der Raumakustik) gespart.

Bei diesem System haben wir hingegen großen Wert auf bestmögliches Balancing gelegt - die Verteilung des 100K Budgets wurde stets im Einklang mit dem Gesamtkonzept sowie den konkreten Vorgaben des Kunden (zB 4K Projektor, 3D Sound etc.) vorgenommen.

  • Unser Rezept für dieses Projekt:

    Oberste Priorität genießt in diesem Fall (wie fast immer) zunächst die raumakustische Optimierung, da ohne entsprechende Maßnahmen keine Grundlage für hochklassige Klangwiedergabe gewährleistet ist.

    In Bezug auf die Audio-Reproduktion haben wir uns für ein Konzept entschieden, bei dem wir nicht in die höchste Kategorie des Lautsprecherherstellers gegriffen haben, um mit dem gesparten Budget eine professionelle Vor-/Endststufenkombination aus dem Hause Datasat in das System zu holen.

    Diese Elektronik bringt zwei wesentliche Vorteile mit. Sie spielt grundsätzlich in Bezug auf Detaillierung, Dynamik, Präzision etc. so gut, dass wohl jeder Lautsprecher davon enorm proftiert und sein ganzes Können zeigen kann. Außerdem stehen uns mit der RS20i Vorstufe zahlreiche Equalizer zur Verfügung, die wir gezielt einsetzen können, um den Klang perfekt einzustellen - die hohe Rechenleistung dieser Profi-Vorstufe schafft dies ohne die üblichen Klangverluste.

Durch die famose Klangqualität, vor allem aber der unerreichten Anpassungsmöglichkeiten an Raum und Lautsprecher (3rd Octave EQ, vollparametrischer EQ, Dirac Live, Zeitkorrektur etc.) generierten wir somit einen besseren und neutraleren Klang, als dies mit minimal besseren Lautsprechern (zum doppelten Preis) in Kombination mit einer normaler Consumer-Elektronik möglich gewesen wäre. Bei der Verstärkung haben wir zwischen den sieben Main-Kanälen sowie den Zusatzkanälen unterschieden und dementsprechend auch die Elektronik angepasst.

Zusammen mit ausgesuchten Quellgeräten und einem High-Performance DSP Subwoofer-Verstärker wohnen sämtliche Elektronik-Komponenten in einem maßangefertigtem Rack. Dieses Rack haben wir speziell für den Kunden entworfen sowie gebaut - es besitzt die notwendigen Abmessungen sowie Ladekapazität, um selbst die massive Datasat Endstufe souverän beheimaten zu können. Großzügig bemessene Lüftungsöffnungen sorgen für gute thermische Vorraussetzungen, während das Auge von derselben Multi-Layer Maximum-Black Samtbeschichtung verwöhnt wird, die auch unsere Leinwandrahmen schmücken.

Positive Nebeneffekte: genau wie auch bei der Leinwand schluckt jene Beschichtung unerwünschte Lichtreflexionen absolut perfekt, während gleichzeitig eine einheitliche Optik innerhalb der Frontwand entsteht.

  • VW500 + Hollywood-Screens = 4K Genuss

    Als Hersteller die beliebten Hollywood-Screens Rahmenleinwände ist es selbstverständlich, unsere Projekte mit jenen Produkten auszustatten - schließlich bekommt der Kunde hier Leinwände auf absolutem Top-Niveau mit Hollywood-bewährten Tüchern zu einem sensationellen Direktvertriebspreis. In diesem Fall darf sich der Kunde über Curved Screen mit elektrischer Maskierung und dem BS65K Tuch freuen.

    Als Projektor dient hier ein 4K-nativ arbeitender Sony VPL-VW500, welches von uns Vor-Ort perfekt an die Gegebenheiten kalibriert wurde und der von einem Oppo BDP-103 Blu-Ray Player, sowie einer Armada von Streaming-Clients gespeist wird. Mit dem zukünftigen Upgrade der Datasat Vorstufe auf HDMI2.0 mit HDCP2.2 ist eine optimale Zukunftssicherheit gewährleistet.

    Die Steuerung erfolgt per Control4, worüber wir sowohl per IR, RF, IP, RS232, Zigbee und Z-Wave auf die AV-Komponenten sowie Licht, Jalousien etc. zugreifen können und gleichzeitig auch eine Mediendatenbank abbilden.

  • akustische Raumnutzung a la carte

    Um den Raum variabel zu gestalten, wurden seitlich und auf der Rückseite Breitband schallschluckende Vorhänge installiert. Damit ist der Raum innerhalb von Sekunden vom freundlichen Wohnzimmer zu einem restlichtoptimierten Heimkino verwandelbar.

    Bei den Akustikelementen spielt sich der Großteil innerhalb der BaffleWall statt - dem Bereich hinter der Leinwand, wo wir Bassabsorber, Resonatoren und Plattenschwinger kombiniert haben, um exzellente Nachhallzeiten zu gewährleisten.

    Die einzig sichtbaren Akustikelemente sind die hinterleuchteten Deckensegel, sowie die formschönen Diffusoren im Rearbereich.

    Bei den Lautsprechern haben wir hier zu der B&W CT700 sowie CI700 Serie gegriffen und daraus ein Multi-3D Layout mit insgesamt 13 Lautsprechern realisiert - inklusive 2 Voice of God Kanälen.

  • Wiese wird zum Hollywood-Paradies

    Wo vor über einem Jahr noch Grashalme sanft im Wind wehten, wird nun Gänsehaut produziert - nach wochenlanger Planung und einer akribischen Umsetzung der beteiligten Monteure ist ein neues Heimkino-Highlight entstanden :-)

    Um ein möglichst hohes Niveau zu gewährleisten, erhält dieser Kunde einige Woche nach Fertigstellung nochmal einen Besuch von uns, wo wir im eingespielten Zustand dann nochmal alle Konfigurationseinstellung und Kalibrierungen prüfen, die wir direkt bei der Inbetriebnahme vorgenommen haben.

    Wenn auch Sie den Wunsch nach einem professionell geplant und gebauten Heimkino haben, freuen wir uns auf Sie!

    Kontakt aufnehmen