Hardware-Tests...praxisnah und authentisch.takeoff media...wo Technik zum Erlebnis wird.

Hardware-Tests

...praxisnah und authentisch.

takeoff media

...wo Technik zum Erlebnis wird.

Test: Monitor Audio GXW15 Subwoofer

  • goldene Zeiten für Tiefton-Liebhaber ?

    Nachdem der Subwoofer aus Monitor Audios Platinum Serie heimlich still und leise aus dem Sortiment genommen wurde, fungiert der Gold GXW15 als Tiefton-Flaggschiff des britischen Lautsprecheranbieters.

    Der GXW15 verfügt gegenüber seinem glücklosen Verwandten über eine neue DSP-Sektion. Gleichzeitig bedient er sich in vielen Aspekten des hervorragenden Layouts vom PLW15: 38cm Membran aus dem keramiklegierten C-CAM Material in einem geschlossenem Gehäuse.

    Dazu gibt es noch einen Hochleistungsdigitalverstärker mit 650 Watt Sinus, der zusammen mit dem DSP-Board in einer separaten Kammer sitzt. Ausstattungsseitige Highlights sind drei vordefinierte EQ-Settings, die automatische Raumeinmessung, sowie das Front-Display und die Fernbedienung.

  • Frequenzgang

    Laut Herstellerangaben bietet der GXW15 eine untere Grenzfrequenz von 18 Hertz -allerdings leider ohne Pegelbezug. Bei unserer Messung im Freifeld haben wir bei 20 Hertz 13db weniger Pegel gemessen, als im Bereich zwischen ca. 150 und 180 Hertz.

    In unserem Heimkino ergab sich ein deutlich linearer Frequenzverlauf, wobei hier die relativ starken Schwankungen bei minimal variierenden Aufstellungen erwähnenswert sind. Generell positiv: dank geschlossenem System gibt es keine Nebengeräusche. Die Pegelfestigkeit ist ordentlich, jedoch unterhalb der meisten Bassreflex-Woofer.

  • Präzision

    In Bezug auf die Signalpräzision profitiert der MA GXW15 von seiner geschlossenen Bauweise und liefert hervorragende Ergebnisse. Die 50 Hertz Messung ist zwar minimal phasenverschoben, zeigt aber gleichmäßige Amplituden sowie ein kurzes Ausschwingen.

    Die 30 Hertz Messung ist phasentreu und zeigt lediglich nach der letzten Sinuskurve einen einzelnen Nachschwinger, bevor die Membran anschließend schnell abgebremst wird.

  • musikalischer Könner

    Ziehen wir eine Bilanz: der 2.060 Euro kostende GXW15 gefällt mit einem gutem technischen Konzept sowie seiner stimmigen Ausstattung.

    Im Detail zeigen sich hier jedoch Schwächen, denn die Kombination aus Segment-Display, DSP-Sektion und Fernbedienung ist weder ergonomisch noch funktionell. Speziell ein frei einstellbarer Equalizer wäre hier wünschenwert, denn weder die automatische Raumeinmessung noch die drei EQ-Presets haben in unserem Raum mit den DSP-Systemen anderer Anbieter mithalten können.

    Messtechnisch zeigt der GXW15 eine exzellente Präzision und einen abfallenden Frequenzgang. In der Praxis erweist sich der Woofer zwar als aufstellungsempfindlich - hat man jedoch den perfekten Platz gefunden spielt er homogen, sauber und schnell. Er dickt im Tiefstbassbereich nicht auf und verzichtet auf Effektbetonungen, weshalb er speziell für Musik sehr empfehlenswert ist.

Erleben Sie es selbst!!

Neben unseren journalistischen Beiträgen arbeiten wir auch als Full-Service Händler für hochwertige Heimkino Komponenten mit Spezialisierung auf Komplettinstallationen - so können Sie von unserem Know-How profitieren und kommen direkt zum Ziel: vollendeter Heimkino-Genuss in Ihrem Haus !

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir diesen Service aus Zeitgründen auf Interessenten mit konkreten Kauf-/Projektabsichten beschränken. Davon profitieren Sie als Kunde, denn deswegen sind wir in der Lage, besonders intensive und maßgeschneiderte Vorführungen bzw. Planungen für Sie zu realisieren.

Ihre Vorteile als Kunde von Hollywood-zuhause in unseren beiden Filialen.

Kontakt aufnehmen