Hardware-Tests...praxisnah und authentisch.takeoff media...wo Technik zum Erlebnis wird.

Hardware-Tests

...praxisnah und authentisch.

takeoff media

...wo Technik zum Erlebnis wird.

Test: Gauder Akustik Arcona 80

  • alter Kapitän unter neuer Flagge

    Unter dem Markennamen "Isophon" veröffentlichte Chefentwickler Dr. Roland Gauder seit 1997 viele ruhmreiche und erfolgreiche Lautsprecher - Modelle wie die Europa oder Cassiano manifestierten sich sowohl bei Musikliebhabern, wie auch der Presse an der Spitze der Beliebtheitsskala.

    Zum Jahreswechsel 2013 entschied sich der promovierte Physiker für einen Namenswechsel und vertreibt seine schallwandelnden Kreationen fortan unter seinem eigenen Namen.

    Die Modellpalette bleibt im Wesentlichen bestehen - sämtliche Lautsprecher mit Keramikchassis laufen unverändert weiter; lediglich die älteren Modelle mit Papiermembranen (z.B. Europa, Galileo) werden bei dieser Gelegenheit von einer komplett neuen Serie abgelöst.

Kampfansage an die Mittelklasse

Diese neue Serie hört auf den Namen "Arcona" und umfasst aktuell 5 Modelle. Vom Regallautsprecher bis zum Centerspeaker, sollen jene Schallwandler die technische Kompetenz von Dr. Roland Gauder nun auch in seichtere finanzielle Gewässer bringen. Wir haben uns die Arcona 80 (Paarpreis 4.000 Euro) genauer angesehen und stellen Ihnen nicht nur deren Technik vor, sondern berichten auch von unseren Klangeindrücken.

  • Fazit

    Die Arcona 80 besitzt viele Talente. Sie spielt sehr feingliedrig und spricht Musikhörer mit dem Wunsch nach möglichst viel Zeichnung sowie Differenzierung an. Sie ist nicht die Sorte von Lautsprecher, die besonders "schmelzig" bzw. körperhaft spielt, um durch künstliche Klangwärme die Gunst des Auditoriums für sich zu gewinnen - sie setzt auf Präzision und audiophile Durchzeichnung.

    Die tonale Abstimmung eignet sich besonders für reduziert eingerichtete, hallige Wohnräume und erlaubt auch bei niedrigen Pegeln eine substanzvolle Basswiedergabe. Aufgrund der überzeugenden Klangdynamik und Raumabbildung stellt die Arcona 80 auch für Heimkinoanwendungen eine gute Basis dar, wenngleich hierfür eine etwas ausgeglichenere Abstimmung im Tiefbassbereich vorteilhaft wäre.

     

Bereicherung des Marktes

Die Arcona 80 bringt frischen Wind in die Mittelklasse und wirbelt das Establishment durchaus etwas auf - der intensive Technologietransfer aus höheren Modellreihen (z.B. die Frequenzweichen) grenzt die Gauder Lautsprecher in positiver Hinsicht von vielen anderen Klangspendern ab. Und dies erfreulicherweise nicht nur technisch, sondern auch akustisch. In Kombination mit der hochwertigen Gehäuseverarbeitung und dem eleganten Design wird die Arcona Serie mit Sicherheit viele Freunde finden.

** weitere Bilder und Detailaufnahmen finden Sie in unserer Galerie **